Fussball

FC Chelsea bestätigt Verpflichtung von Gonzalo Higuain

Von SPOX

Nun ist es offiziell: Der FC Chelsea hat sich die Dienste von Gonzalo Higuain gesichert. Der 31-Jährige kommt auf Leihbasis vom AC Mailand, an den der Argentinier erst im Sommer von Juventus Turin verliehen worden war.

Ob der Torjäger im Sommer 2019 zu seinem Stammverein Juve zurückkehrt oder in London bleibt, ist noch nicht klar. Die Kaufoption, die Milan in Höhe von rund 36 Millionen hatte, hat der italienische Rekordmeister gekündigt und nun an die Blues weitergegeben.

Das bestätigte die Alte Dame in einer Pressemitteilung am Mittwochabend. Darüber hinaus hat Chelsea die Möglichkeit die Leihe um ein Jahr zu verlängern. Dann wären jedoch 18 Millionen Euro fällig.

"Die Gelegenheit, bei Chelsea zu spielen, musste ich nutzen", sagte Higuain. "Aufgrund der zahlreichen Beteiligten war es nicht einfach, aber wir sind froh, dass es geklappt hat", wurde Geschäftsführerin Marina Granovskaia auf der Klubwebseite zitiert.

Higuain ist Wunschspieler von Chelsea-Trainer Sarri

Higuain war schon lange ein Wunschspieler von Chelsea-Teammanager Maurizio Sarri, der ihn bereits bei SSC Neapel trainiert hatte. Im Zuge der Higuain-Verpflichtung dürfte in den kommenden Tagen auch der Wechsel von Alvaro Morata zu Atletico Madrid bekanntgegeben werden. Der Spanier kam zuletzt unter Sarri überhaupt nicht mehr zum Zuge, weil dieser vermehrt auf Eden Hazard als Sturmspitze setzte.

Als Ersatz für Higuain hat Milan den 23 Jahre alten Stürmer Krysztof Piatek vom FC Genua verpflichtet. Der polnische Nationalspieler, der in der laufenden Saison bereits 13 Treffer in der erzielt hat, hat sich am Mittwoch in Mailand den Medizin-Checks unterzogen und wechselt für kolportierte 35 Millionen Euro zu den Rossoneri.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung