Fussball

Wegen Top-Talent Brahim Diaz: Interessenskonflikt im Hause Guardiola

Von SPOX
In Europa heiß begehrt: Brahim Diaz.
© getty

Manchester City würde gerne mit Top-Talent Brahim Diaz verlängern. Der Marca zufolge habe der sich aber bereits für einen Wechsel zu Real Madrid entschieden. Es droht Ärger im Hause Guardiola.

Unlängst betonte City-Trainer Pep Guardiola, man wolle, dass Diaz "für vier oder fünf weitere Jahre unterschreibt und wir tun alles, damit er hier bleibt".

Der Vertrag des 19-Jährigen läuft am Ende der Spielzeit aus. Offiziell darf sich Diaz ab Januar mit anderen Vereinen zusammensetzen. Real Madrid gilt als großer Favorit.

Diaz wird von Guardiolas Bruder Pere betreut

Das pikante daran: Diaz wird von Guardiolas jüngerem Bruder, Pere, beraten, welcher in Madrid gut vernetzt ist und bereits mehrere Jugendspieler von Real betreut.

Bei Manchester City kam Diaz bislang kaum zum Zug. Lediglich drei Pokal-Einsätze (zwei Tore) konnte der Linksfuß mit marokkanischen Wurzeln in dieser Saison für die Skyblues verbuchen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung