Fussball

Premier League: Manchester City siegt weiter - United patzt erneut

SID
Nationalspieler Ilkay Gündogan sorgte mit seinem Treffer zum 3:1 für die Entscheidung für Manchester City gegen den AFC Bournemouth.
© getty

Mit dem sechsten Sieg in Folge hat Englands Meister Manchester City mit den Nationalspielern Leroy Sane und Ilkay Gündogan die Tabellenführung in der Premier League weiter ausgebaut. Nach dem 3:1 (1:1) gegen den AFC Bournemouth beträgt der Vorsprung vor dem Verfolger FC Liverpool vorerst fünf Punkte. Die Reds mit Teammanager Jürgen Klopp könnten mit einem Heimsieg am Sonntag (17.15 Uhr) im Merseyside-Derby gegen den FC Everton wieder auf zwei Zähler herankommen.

Citys Lokalrivale Manchester United verliert dagegen immer mehr den Anschluss an die Europapokalplätze. Nach dem 2:2 (2:2) beim FC Southampton ist die Mannschaft von Teammanager Jose Mourinho schon seit drei Spielen ohne Sieg und liegt fünf Punkte hinter dem Tabellenfünften FC Arsenal zurück.

Einen wichtigen Dreier im Kampf um den Klassenerhalt fuhr Crystal Palace mit dem Ex-Schalker Max Meyer ein. Nach dem 2:0 (1:0) gegen den FC Burnley kletterten die Londoner auf den 15. Tabellenplatz. Huddersfield Town mit Teammanager David Wagner verpasste dagegen beim 1:2 (1:1) gegen Brighton & Hove Albion einen Befreiungsschlag.

City muss kämpfen, United beißt sich zurück

Nach dem frühen Führungstor von Bernardo Silva (16.) musste City kurz vor der Pause den Ausgleich durch Callum Wilson hinnehmen (44.). Raheem Sterling (57.) und Gündogan (79.) sorgten für die Entscheidung.

United lag nach 20 Minuten durch Tore von Stuart Armstrong (13.) und Cedric Soares (20.) schon mit 0:2 zurück. Romelu Lukaku (33.) und Ander Herrera (39.) glichen noch vor der Pause aus.

Meyer bei Palace-Sieg in Startelf

Mit Meyer in der Startelf führte Crystal Palace nach dem Treffer von James McArthur (16.) früh mit 1:0. Andros Townsend erhöhte kurz vor Schluss (78.).

Noch schneller traf Huddersfield: Bereits in der ersten Minute setzte Mathias Jörgensen einen Kopfball ins Netz. Nach einer Roten Karte gegen Steve Mounie musste das Wagner-Team allerdings ab der 32. Minute in Unterzahl spielen und gaben den Vorsprung noch aus der Hand. Shane Duffy (45.+4) und Florin Andone (69.) drehten noch das Spiel.

Premier League, 14. Spieltag: Ergebnisse im Überblick

DatumHeimGastErgebnis
01. Dezember 2018Crystal PalaceFC Burnley2:0
01. Dezember 2018HuddersfieldBrighton & Hove1:2
01. Dezember 2018Leicester CityFC Watford2:0
01. Dezember 2018Manchester CityAFC Bournemouth3:1
01. Dezember 2018Newcastle UnitedWest Ham United0:3
01. Dezember 2018FC SouthamptonManchester United2:2

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung