Fussball

N'Golo Kante verlängert seinen Vertrag beim FC Chelsea langfristig

Von SPOX
N'Golo Kante hat seinen Vertrag beim FC Chelsea verlängert.
© getty

Weltmeister N'Golo Kante hat seinen Vertrag beim englischen Top-Klub FC Chelsea vorzeitig bis zum Sommer 2023 verlängert. Das teilten die Blues am Freitagmorgen mit.

Nach Informationen von SPOX und Goal soll Kante im Rahmen seines neuen Fünfjahresvertrages künftig rund 325.000 Euro pro Woche verdienen. Das Gehalt des 27-Jährigen, der zuvor noch bis 2021 an die Blues gebunden war, hat sich damit beinahe verdoppelt.

"Ich bin glücklich, meinen Vertrag bei Chelsea zu verlängern, es waren zwei tolle Jahre bisher und ich hoffe es kommt noch mehr", wird Kante auf der Homepage des Klubs zitiert. Marina Granovskaia, beim Premier-League-Klub für Transfers zuständig, ergänzte, dass der Franzose auf und außerhalb des Platzes mit seiner zurückhaltenden und höflichen Art ein Vorbild sei.

Dank seiner starken Leistungen in den vergangenen Jahren war Kante zuletzt immer wieder mit anderen Spitzenvereinen in Verbindung gebracht. Vor allem Paris Saint-Germain und der FC Barcelona sollen scharf auf den zentralen Mittelfeldspieler gewesen sein.

Nachdem er Leicester City 2016 sensationell zum Premier-League-Titel führte, wechselte Kante für 35,8 Millionen Euro Ablöse zum FC Chelsea und absolvierte seitdem 105 Partien für das Team von der Stamford Bridge. Gleich in seiner ersten Saison holte Chelsea unter Antonio Conte den Meistertitel. Im gleichen Jahr wurde Kante auch zum Spieler der Saison in der Premier League gewählt.

Zuletzt war bekannt geworden, dass der 27-Jährige nicht bei den Steuertricks seines Vereins mitmachen wollte. Das festigte seinen Status als Liebling der Fans.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung