Fussball

Manchester United lange ohne Alexis Sanchez: "Er schrie vor Schmerz"

SID
Alexis Sanchez verletzte sich im Training.
© getty

Der englische Rekordmeister Manchester United muss womöglich für lange Zeit auf Stürmer Alexis Sanchez verzichten. Teammanager Jose Mourinho bestätigte am Freitag, dass der Chilene bereits im Training am Donnerstag eine Oberschenkelverletzung erlitten hat.

Der 29-Jährige habe "vor Schmerz geschrien", berichtete Mourinho. Die "Intensität des Schreies und der Hergang" sprächen für eine lange Ausfallzeit. "Alexis ist erfahren", sagte Mourinho, "er weiß, was es ist." Eine MRT-Untersuchung steht noch aus.

In der Premier League steckt ManUnited in einer Krise, der siebte Tabellenplatz ist weit entfernt vom Anspruch. In der Champions League zog United am Dienstag durch ein mühsames 1:0 gegen die Young Boys Bern vorzeitig ins Achtelfinale ein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung