Fussball

Premier League, 11. Spieltag: City zerlegt Southampton - Chelsea erster Verfolger

Von SPOX
Erreichte mit seinem Treffer zum 2:0 einen Premier-League-Meilenstein: City-Stürmer Sergio Aguero.
© getty

Manchester City hat sich am 11. Spieltag der Premier League die alleinige Tabellenführung gesichert. Die von Pep Guardiola trainierten Citizens machten im heimischen Emirates Stadium kurzen Prozess mit dem FC Southampton und gewannen mit 6:1 (4:1). Auch der FC Chelsea gewann am Sonntag und ist nun erster Verfolger der Skyblues.

Bereits im ersten Durchgang sorgte der amtierende englische Meister für klare Verhältnisse. Nach einem Eigentor von Hoedt nach starker Vorarbeit von Leroy Sane erhöhten Sergio Aguero (12.) und David Silva noch in den ersten 20 Minuten auf 3:0.

Sein Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 war für Aguero gleichzeitig sein 150. Tor im 217. Premier-League-Spiel. Diese Marke erreichte vor ihm nur Alan Shearer schneller (212 Spiele). Überhaupt erzielten erst zwei Spieler 150 Tore oder mehr in Englands Elite-Klasse für einen einzigen Klub (Wayne Rooney bei Manchester United und Thierry Henry beim FC Arsenal).

Die Saints kamen zwar nach den frühen Rückschlägen noch einmal zurück und durch einen Foulelfmeter von Danny Ings zum 1:3, doch kurz vor und nach der Pause sorgte Raheem Sterling mit einem Doppelpack für die engültige Entscheidung (45.+2/67.). Sane machte mit dem Schlusspfiff noch das halbe Dutzend voll (90.+1).

"Wir haben heute exzellent gespielt", sagte ein begeisterter Pep Guardiola im Anschluss an die Partie: "Wir waren aggressiv im letzten Drittel und besonders im Spiel mit dem Ball richtig gut."

Dadurch, dass der FC Liverpool am Samstagabend beim 1:1 im Topspiel gegen den FC Arsenal Punkte liegen ließ, übernahm City mit zwei Punkten Vorsprung die Tabellenführung.

Ärgster Verfolger der Skyblues ist nun der FC Chelsea, der sich am Sonntag mit 3:1 gegen gegen Crystal Palace durchsetzte. Für Chelsea trafen Morata (32., 65.) und Pedro (70.), Andros Townsend (53.) war für die Gäste erfolgreich. Damit bleiben die Blues wie auch City und Liverpool weiter ungeschlagen. Zum ersten Mal seit der Saison 1978/79 haben drei Mannschaften an der Spitze nach elf Spielen noch keine Niederlage einstecken müssen.

Premier League am 11. Spieltag: Die Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Manchester City1133:42929
2.FC Chelsea1127:81927
3.FC Liverpool1121:51627
4.Tottenham Hotspur1119:10924
5.FC Arsenal1125:141123
6.AFC Bournemouth1120:14620
7.Manchester United1119:18120
8.FC Watford1116:13319
9.FC Everton1119:15418
10.Leicester City1117:16116
11.Wolverhampton Wanderers1111:12-115
12.Brighton & Hove Albion1112:16-414
13.West Ham United1113:17-411
14.Crystal Palace118:16-78
15.FC Burnley1112:25-138
16.FC Southampton117:20-137
17.Newcastle United117:14-76
18.Cardiff City119:24-155
19.FC Fulham1011:28-175
20.Huddersfield Town104:21-173
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung