Fussball

Carabao Cup: Chelsea wirft Klopp und Liverpool raus - Tottenham duselt sich weiter

Von SPOX
Eden Hazard sorgte mit einem Geniestreich kurz vor Schluss für die Entscheidung gegen den FC Liverpool.

Der FC Chelsea hat den FC Liverpool in der 3. Runde aus dem League Cup geworfen. Die Blues drehten das Spiel in Anfield in der Schlussphase, Hazard avancierte mit einer genialen Aktion zum Matchwinner. Tottenham musste gegen den FC Watford ins Elfmeterschießen und duselte sich in Überzahl weiter.

Lange Zeit lief das Spiel zu Gunsten der Hausherren. Daniel Sturridge brachte Klopps "Invincibles" nach einer knappen Stunde in Führung.

Chelsea kam jedoch zurück: Emerson gelang gut zehn Minuten vor dem Schlusspfiff der Ausgleich. Wenig später hätte Sturridge für die erneute Führung sorgen können, traf aber aus 18 Metern nur die Latte.

Fünf Minuten vor dem Ende setzte Hazard über die rechte Seite zu einem Solo an, ließ dabei mehrere Reds-Spieler stehen und zimmerte den Ball ins lange Eck.

Für Jürgen Klopp und den FC Liverpool war es im achten Pflichtspiel die erste Niederlage. Noch dazu bleibt ein besondere Fluch bestehen, wenn die Reds an der heimischen Anfield Road gegen Chelsea antreten: Seit 2012 wartet Liverpool auf einen Heimsieg gegen die Blues.

Tottenham im Carabao Cup: Alli rettet Spurs gegen Watford

Während sich Liverpool aus dem League Cup verabschiedete, hat sich Tottenham Hotspur mit Ach und Krach gegen den FC Watford in die 4. Runde gerettet. Zur Pause stand es noch 0:0, doch unmittelbar nach dem Seitenwechsel traf Success (46.) für das bisherhige Überraschungsteam der noch jungen Premier-League-Saison zur Führung.

Es dauerte bis zur 80. Minute, bis sich die Spurs zurückmeldeten: Dele Alli wurde im Strafraum von Kabasele am Torschuss gehindert, Schiedsrichter Mason zeigte Rot und gab Elfmeter. Der Gefoulte trat selber an und erzielte den Ausgleich. Nur sechs Minuten später besorgte wieder Alli den vermeintlichen Siegtreffer (86.), doch kurz vor Spielende kam Watford durch Dahlberg zurück und rettete sich ins Elfmeterschießen.

Auch im Shootout war der englische Nationalspieler Alli der entscheidende Mann und verwandelte den Penalty zum 4:2. Zuvor hatte Gazzaniga gegen Capoue und Quina gehalten.

League Cup: FC Arsenal im Schongang - West Ham mit Kantersieg

Wesentlich besser machte es der FC Arsenal, der auch ohne den ehemaligen deutschen Nationalspieler Mesut Özil 3:1 (2:0) gegen den Zweitligisten FC Brentford gewann.

Arsenals Matchwinner war Danny Welbeck, der zwei der drei Treffer (5., 37.) erzielte. Zudem war Alexandre Lacazette (90.+3) erfolgreich. Für den Außenseiter hatte der Ire Alan Judge (58.) zum zwischenzeitlichen Anschluss getroffen. Bei den Gunners stand der ehemalige Leverkusener Bernd Leno im Tor, in der Innenverteidigung lief Nationalspieler Shkodran Mustafi von Beginn an auf. Hier geht's zu den Highlights.

Premier-League-Klub Stoke City schied nach einem 2:3 (0:2) beim Zweitligisten Nottingham Forest aus. West Ham United gab sich dagegen keine Blöße und schoss den Viertligisten Macclesfield Town mit 8:0 (3:0) aus dem Wettbewerb.

Manchester United blamiert sich gegen Derby County

Am Dienstag verabschiedete sich bereits einer der Favoriten aus dem League Cup. Manchester United blamierte sich beim Zweitligisten Derby County mit Trainer Frank Lampard bis auf die Knochen und musste nach einem dramatischen Spiel bereits in der 3. Runde die Segel streichen. Manchester City kam hingegen gegen Oxford United souverän weiter.

FC Liverpool - FC Chelsea 1:2 (0:0)

Tore: 1:0 Sturridge (58.), 1:1 Emerson (79.), 1:2 Hazard (85.)

FC Arsenal - Brentford 3:1 (0:0)

Tore: 1:0 Welbeck (5.), 2:0 Welbeck (37.), 2:1 Judge (58.), 3:1 Lacazette (90.+3)

Nottingham - Stoke City 3:2 (0:0)

Tore: 1:0 Osborn (19.), 2:0 D. Murphy (40.), 3:0 J. Lolley (50.), 3:1 Afobe (60.), 3:2 Berahino (83.)
Bes. Vorkommnisse: Rote Karte Goncalvez (Nottingham/77.)

West Ham United - Macclesfield Town 8:0 (3:0)

Tore: 1:0 Antonio (29.), 2:0 Snodgrass (32.), 3:0 Perez (39.), 4:0 Fredericks (51.), 5:0 Ogbonna (54.), 6:0 Snodgrass (60.), 7:0 Diangana (67.), 8:0 Diangana (82.)

Tottenham Hotspur - FC Watford 6:4 n.E. (2:2, 0:0)

Tore: 0:1 Success (46.), 1:1 Alli (80./Elf), 2:1 Alli (86.), 2:2 Dahlberg (89.)
Elfmeterschießen: 0:1 Success, 1:1 Son, Gazzaniga hält gegen Capoue, 2:1 Lamela, 2:2 Hughes, 3:2 Llorente, Gazzaniga hält gegen Quina, 4:2 Alli
Bes. Vorkommnisse: Rote Karte Kabasele (Watford/81.)

Carabao Cup, 3. Runde: Ergebnisse vom Mittwoch

HeimAuswärtsErgebnis
ArsenalBrentford3:1 (2:0)
LiverpoolChelsea1:2 (0:0)
NottinghamStoke3:1 (2:0)
West HamMacclesfield8:0 (3:0)
TottenhamWatford

6:4 n.E. (2:2, 0:0)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung