Fussball

Premier League, 5. Spieltag: Liverpool und Chelsea wahren weiße Weste - Özil trifft

Von SPOX
© getty

Der FC Liverpool eilt weiter von Sieg zu Sieg. Am 5. Spieltag feierte die Klopp-Truppe den fünften Sieg und schlug im Topspiel Tottenham mit 2:1. Auch Maurizio Sarri kann sich über einen perfekten Saisonstart freuen, Chelsea gewann mit 4:1 gegen Cardiff City. Mesut Özil steuerte einen Treffer zum 2:1-Sieg von Arsenal bei.

"Das war das beste Spiel der Saison", sagte Klopp: "Wir haben uns diesen Sieg heute verdient. Über 85 Minuten waren wir sehr dominant."

Georginio Wijnaldum (39.) brachte Liverpool mit seinem ersten Saisontreffer kurz vor der Pause in Führung. Nach dem Seitenwechsel entschied der Ex-Hoffenheimer Roberto Firmino (54.) die Partie, musste 20 Minuten später nach einem unabsichtlichen Schlag ins Gesicht von Tottenhams belgischen Nationalspieler Jan Vertonghen mit einem geschwollenen linken Auge ausgewechselt werden.

Spurs-Keeper Michel Vorm hielt die Hausherren zehn Minuten vor dem Ende mit einer starken Parade gegen Mohamed Salah im Spiel. Kurz vor dem Schlusspfiff gelang dem Argentinier Erik Lamela (90.+3) noch der Anschlusstreffer.

Mesut Özil trifft bei Arsenal-Sieg

In seinem 200. Spiel im Arsenal-Trikot beendete Mesut Özil derweil seine seit dem 22. Dezember 2017 andauernde Tor-Durststrecke. Der Deutsche traf in der 58. Minute zum 2:0 für die Gunners, die nach einer insgesamt durchschnittlichen Leistung mit 2:1 gegen Newcastle United gewannen. Die Hausherren schafften es über die gesamte Spieldauer nicht, offensive Durchschlagskraft zu entwickeln. Der Anschlusstreffer von Ciaran Clark in der 91. Minute kam zu spät.

Arsenal befindet sich damit weiter im Aufwind. Trainer Unai Emerey durfte sich über den dritten Sieg in Folge freuen. für einen großen Sprung in der Tabelle reichte es jedoch nicht, da auch Bournemouth, Manchester City und Chelsea ihre Spiele gewinnen konnten. Die Blues bleiben dank eines Dreierpacks von Eden Hazard nach dem fünften Sieg im fünften Spiel punktgleich mit Liverpool Tabellenführer.

West Ham und Yarmolenko strafen Kritiker Lügen

Tabellenschlusslicht West Ham United hat ein Lebenszeichen von sich gegeben und die ersten drei Punkte in dieser Saison eingefahren. Die Hammers gewannen überraschend beim FC Everton und gaben die Rote Laterne an den FC Burnley ab.

Besonders der in den Fokus der Kritik geratene Andriy Yarmolenko schoss sich gegen die Toffees den Frust von der Seele und glänzte mit einem Doppelpack. Zuvor war der ukrainische Nationalspieler lediglich die Joker-Rolle zuteil geworden, ohne jedoch zu überzeugen.

"Er ist nicht mal gut genug, um das Level von West Ham zu erreichen. Und die sind Letzter", sagte der 48 Jahre alte ehemalige ukrainische Nationalspieler Hennady Orbu und schoss scharf gegen Yarmolenko.

Premier League: Fakten zum 5. Spieltag

Die nachfolgenden Statistiken und Fakten werden von opta zur Verfügung gestellt.

  • Tottenham gewann nur eine der vergangenen zwölf Premier-League-Begegnungen gegen den FC Liverpool. Das war allerdings das 4:1 in der vergangenen Saison am gleichen Schauplatz. Harry Kane schnürte am 9. Spieltag einen Doppelpack.
  • Bislang fielen 151 Tore, wenn die Spurs und die Reds in der Premier League die Klingen kreuzten. Damit zog die Begegnung am Samstag statistisch mit der torreichsten Premier-League-Begegnung aller Zeiten nach: Arsenal und Everton waren torreicher (151).
  • Chelsea verlor nur eines von 51 Heimspielen gegen einen Aufsteiger. Gegen Cardiff gewannen die Blues zehn der letzten zwölf Ligaspiele.
  • Newcastle United ist einer der Lieblingsgegner des FC Arsenal. Nur gegen Everton (32) und West Ham (29) holten die Gunners in der Liga öfters drei Punkte als gegen die Magpies (26).
  • Romelo Lukaku brauchte für 20 Ligatreffer im United-Trikot insgesamt 39 Spiele. Schneller waren vor ihm nur Ruud van Nistelrooy (26 Spiele), Robin van Persie (32) und Dwight Yorke (34).

Ergebnisse des 5. Spieltags im Überblick

FC Southampton - Brighton & Hove Albion 2:2 (1:0)| Die Highlights im Video

Tore: 1:0 Hojbjerg (35.), 2:0 Ings (65./Elfmeter), 2:1 67. Duffy (67.), 2:2 Murray (90.+1/Elfmeter)

Tottenham Hotspur - FC Liverpool 1:2 (0:1) | Die Highlights im Video

Tore: 0:1 Wijnaldum (39.), 0:2 Firmino (54.), 1:2 Lamela (93.)

AFC Bournemouth - Leicester City 4:0 (3:0) | Die Highlights im Video

Tore: 1:0 Fraser (19.), 2:0 Fraser (37.), 3:0 King (41.), 4:0 Smith (4:1, Maddison (88.), 4:2 Albrighton (89.)
Gelb-Rote Karte: Morgan (69.)

Chelsea - Cardiff City FC 4:1 (2:1) | Die Highlights im Video

Tore: 0:1 Bamba (16.), 1:1 Hazard (37.), 2:1 Hazard (44.), 3:1 Hazard (80.) 4:1 Willian (83.),

Huddersfield Town - Crystal Palace FC 0:1 (0:1) | Die Highlights im Video

Tor: 0:1 Zaha (38.)

Manchester City - Fulham 3:0 (2:0) | Die Highlights im Video

Tore: 1:0 Sane (2.), 2:0 Silva (21.), 3:0 Sterling (47.)

Newcastle United - Arsenal 1:2 (0:0) | Die Highlights im Video

Tore: 0:1 Xhaka (49.), 0:2 Özil (58.), 1:2 Clark (91.)

FC Watford - Manchester United 1:2 (0:2) | Die Highlights im Video

Tore: 0:1 Lukaku (35.), 0:2 Smalling (38.), 1:2 Gray (65.)

Wolverhampton Wanderers - Burnley 1:0 (0:0) | Die Highlights im Video

Tor: 1:0 Jimenez (61.)

FC Everton - West Ham United 1:3 (1:2) | Die Highlights im Video

Tore: 0:1 Yarmolenko (11.), 0:2 Yarmolenko (31.), 1:2 Sigurdsson (45.), 1:3 Arnautovic (61.)

Die Tabelle der Premier League

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Chelsea514:41015
2.FC Liverpool511:2915
3.Manchester City514:31113
4.FC Watford510:5512
5.AFC Bournemouth510:7310
6.Tottenham Hotspur510:649
7.FC Arsenal510:919
8.Manchester United58:809
9.Wolverhampton Wanderers55:508
10.FC Everton58:9-16
10.Leicester City58:9-16
12.Crystal Palace54:6-26
13.FC Southampton56:605
14.Brighton & Hove Albion57:9-25
15.FC Fulham57:12-54
16.West Ham United55:11-63
17.Cardiff City53:9-62
18.Huddersfield Town52:11-92
19.Newcastle United54:8-41
20.FC Burnley53:10-71

Die Torschützenliste der Premier League

Platz

SpielerTeamTore
1.Eden HazardFC Chelsea5
2.Sadio ManeFC Liverpool4
2.Aleksandar MitrovicFC Fulham4
2.Romelu LukakuManchester United4
5.Sergio AgüeroManchester City3
5.RicharlisonFC Everton3
5.Roberto PereyraFC Watford3
5.Lucas MouraTottenham Hotspur3
5.PedroFC Chelsea3
5.Glenn MurrayBrighton & Hove Albion3
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung