Fussball

FC-Arsenal-Transfers in der Sommerpause: Bernd Leno, Sokratis und Co. - Neuzugänge der Gunners

Von SPOX
Donnerstag, 16.08.2018 | 13:49 Uhr
Bernd Leno ist von Bayer Leverkusen zum FC Arsenal gewechselt.
© getty

Die größte Veränderung gab es beim FC Arsenal in der Sommerpause wohl auf der Trainerposition. Nach 22 Jahren verließ Arsene Wenger den Verein und wurde durch Unai Emery ersetzt. Aber auch auf dem Spielermarkt ist der Verein aktiv geworden. SPOX gibt eine Übersicht über die Zu- und Abgänge beim FC Arsenal.

Bisher 79 Millionen Euro hat der FC Arsenal in diesem Transferfenster ausgegeben, allerdings bisher nur sechs Millionen Euro eingenommen.

Arsenal-Transfers: Neuzugänge bei den Gunners

NameAlterVereinAblöse
Lucas Torreira22UC Sampdoria30 Millionen Euro
Bernd Leno26Bayer Leverkusen25 Millionen Euro
Sokratis30Borussia Dortmund16 Millionen Euro
Matteo Guendouzi19FC Lorient8 Millionen Euro
Stephan Lichtsteiner34Juventus Turinablösefrei
Takuma Asano23VfB StuttgartLeih-Ende
Joel Campell26Betis SevillaLeih-Ende
Lucas Perez29Deportivo La CorunaLeih-Ende
Emiliano Martinez25FC GetafeLeih-Ende
Chuba Akpon (bereits wieder verkauft)22VV St. TruidenLeih-Ende

Arsenal-Neuzugang Lucas Torreira: Ein Hauch von Königstransfer

  • Alter: 22
  • Position: Defensives Mittelfeld
  • Vertrag bis: 30.06.2023

Auch wenn Alex Torreira mit 30 Millionen Euro der teuerste Neuzugang bei den Gunners ist, ist er eher ein Perspektivtransfer, der sich zunächst wohl noch an die englische Spielklasse anpassen muss. Allerdings zeigte er bereits bei der WM mit der uruguayischen Mannschaft, dass er auch auf hohem Niveau überzeugen kann.

Seine Stärken sind vor allem sein Spielverständnis und und sein Ballgefühl. Diese Fähigkeiten könnten ihn zu einem echten Königstransfer machen, wenn sein schmächtiger Körperbau und seine geringe Geschwindigkeit nicht zum Problem werden.

Bernd Leno als Arsenal-Keeper: Alternative zu Petr Cech

  • Alter: 26
  • Position: Torhüter
  • Vertrag bis: 30.06.2023

Ein Wechsel von Bernd Leno zum SSC Neapel schien Ende letzter Saison bereits ausgemachte Sache, platzte allerdings, sodass der Deutsche zum FC Arsenal kam. Dort steht ihm nun ein Kampf mit Petr Cech um die Position des Stammtorhüters bevor.

Denn obwohl der einstige Welttorhüter in der letzten Saison häufiger patzte, ist Leno zunächst nicht die Nummer 1. Vielmehr soll er Druck auf den Tschechen aufbauen, allerdings auch von dem erfahrenen Schlussmann lernen.

Sokratis: Stabilisator für wackelige Arsenal-Defensive?

  • Alter: 30
  • Position: Innenverteidiger
  • Vertrag bis: 30.06.2021

Die Verteidigung der Gunners wirkte in der vergangenen Saison oftmals wackelig und wenig abgestimmt, kassierte deshalb viele vermeidbare Tore. Das soll sich mit Sokratis nun ändern. Der Neuzugang aus Dortmund soll als neuer Abwehrchef fungieren und der Defensive Stabilität verleihen.

Diese Rolle übte er in den vergangenen Jahren bereits erfolgreich in Dortmund aus, wo er zeigte, dass er eine Mannschaft auch führen und mit positivem Beispiel voran gehen kann.

Matteo Guendouzi: Emerys Wunschspieler mit großer Zukunft

  • Alter: 19
  • Position: Zentrales Mittelfeld
  • Vertrag bis: 30.06.2022

Ähnlich wie Torreira war auch der 19-jährige Guendouzi als Perspektivtransfer der Gunners geplant, schließlich hat er in der vergangenen Saison noch in der zweiten französischen Liga gespielt. Allerdings überzeugte er in der Vorbereitung dermaßen, dass er am ersten Spieltag gegen Manchester City direkt zu einem Startelfeinsatz kam.

Der Wunschspieler von Neu-Trainer Unai Emery enttäuschte in dem Spiel zwar und wird in dieser Saison wohl noch kein Stammspieler, allerdings hat der junge Franzose ein große Zukunft vor sich.

FC-Arsenal-Abgänge: Diese Spieler verlassen die Gunners

NameAlterVereinAblöse
Lucas Perez29West Ham United4 Millionen Euro
Takuma Asano23Hannover 961 Millionen Euro Leihgebühr
Chuba Akpom22PAOK Saloniki1 Millionen Euro
Jack Wilshere26West Ham Unitedablösefrei
Santi Cazorla33FC Villarrealablösefrei
Matt Macey23Plymouth ArgyleLeihe
Calum Chambers23FC FulhamLeihe
Per Mertesacker33Karriereende-

Wirklich schwerwiegende Abgänge musste der FC Arsenal in diesem Sommer nicht verkraften. Kein Spieler, der den Verein verließ, hatte in dieser Saison regelmäßige Einsätze in der Startelf. Mit Per Mertesacker und Jack Wilshere verließen allerdings zwei langjährige Arsenal-Spieler und Fanlieblinge den Verein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung