Fussball

FC Liverpool - Transfers in der Sommerpause 2018: Neuzugänge und Abgänge der Reds

Von SPOX
Der FC Liverpool war bislang auf dem Transfermarkt sehr aktiv.
© getty

Der FC Liverpool war bislang auf dem Transfermarkt sehr aktiv. Neben Torhüter Alisson verpflichteten die Reds auch Naby Keita, Fabinho und Xherdan Shaqiri. Hier gibt es einen Überblick über alle fixen Transfers, Neuzugänge und Abgänge beim FC Liverpool in der Sommerpause 2018.

In der vergangenen Saison wurde Liverpool in der Premier League Vierter und qualifizierte sich so für die Champions League. Dort verloren die Reds erst im Mai das Finale gegen Real Madrid. Früh ausgeschieden ist das Team von Jürgen Klopp allerdings im FA Cup und im Ligapokal.

FC Liverpool - Transfers: Die fixen Neuzugänge der Reds

SpielerEhemaliger VereinAblöse
AlissonAS Rom62,5 Millionen Euro
Naby KeitaRB Leipzig60 Millionen Euro
FabinhoAS Monaco45 Millionen Euro
Xherdan ShaqiriStoke City14,7 Millionen Euro
Divock OrigiVfL WolfsburgLeih-Ende
Lazar MarkovicRSC AnderlechtLeih-Ende
Daniel SturridgeWest Bromwich AlbionLeih-Ende
Connor RandallHeart of MidlothianLeih-Ende
Sheyi OjoFC FulhamLeih-Ende
Marko GrujicCardiff CityLeih-Ende

FC Liverpool: Alisson teuerster Torwart der Welt

  • Alter: 25
  • Position: Torwart
  • Vertrag bis: 30.06.2024

Für die brasilianische Nationalmannschaft bestritt Alisson alle Spiele bei der Weltmeisterschaft in Russland. Insgesamt hat er 31 Länderspieleinsätze auf dem Konto und blieb dabei in 20 Spielen ohne Gegentor.

Der in Novo Hamburgo geborene Torwart durchlief sämtliche Jugendmannschaften von Internacional Porto Allegre, ehe er 2016 zu AS Rom wechselte. In seiner ersten Saison in Italien kam Alisson nicht an Wojciech Szczesny vorbei. Lediglich in der Europa League sowie im italienischen Pokal stand er zwischen den Pfosten.

In der vergangenen Saison verpasste er nur zwei Spiele und kommt so auf eine Gesamtbilanz von 64 Partien und 26 Spielen ohne Gegentor für die Roma. Alisson wird die kommende Saison als Nummer eins bei Liverpool starten. Dabei spielen die individuellen Patzer von Loris Karius im Champions-League-Finale nur eine kleinere Rolle für den Wechsel zwischen den Pfosten. Denn Alisson ist mit der Ablösesumme von 62,5 Millionen Euro der teuerste Torwart der Welt.

Liverpool-Neuzugang Fabinho

  • Alter: 24
  • Position: Mittelfeld
  • Vertrag bis: 30.06.2023

Auch Fabinho ist brasilianischer Nationalspieler, allerdings bestritt der defensive Mittelfeldspieler sein letztes Spiel im Mai 2016. Insgesamt kommt Fabinho auf vier Länderspielpartien.

Als 18-Jähriger wechselte Fabinho aus der Jugendmannschaft von Fluminense nach Portugal zu Rio Ave FC. Dort verlieh man den Mittelfeldmann zunächst zur zweiten Mannschaft von Real Madrid und anschließend zur AS Monaco. 2015 verpflichteten ihn die Monegassen schließlich für sechs Millionen Euro fest.

Für die Franzosen bestritt Fabinho 233 Spiele in denen er 31 Tore erzielte und 21 weitere vorbereitete. 2017 feierte er den Meistertitel in der Ligue 1. Bei Liverpool soll er den zu Juventus Turin abgewanderten Emre Can ersetzen.

Naby Keita: Schon vor einem Jahr verpflichtet

  • Alter: 23
  • Position: Mittelfeld
  • Vertrag bis: 30.06.2023

Der zweite Neuzugang für das Mittelfeld ist Naby Keita, Nationalspieler Guineas. Für die Afrikaner debütierte er bereits als 18-Jähriger und bestritt seitdem 24 Länderspiele. Keita traf fünfmal und sammelte drei Assists. Den größten Erfolg feierte er beim Afrika Cup 2015, als er mit Guinea das Viertelfinale erreichte.

2013 wagte der Mittelfeldspieler den Sprung nach Europa und wechselte zum französischen Klub FC Istres. Nur ein Jahr später verpflichtete ihn RB Salzburg, die ihn wiederum zwei Jahre später an RB Leipzig abgaben. Dort entwickelte sich der heute 23-Jährige zu einem herausragenden Spieler.

71 Spiele, 17 Tore und 15 Torvorlagen hat Keita in seiner Zeit beim Bundesligisten gesammelt. Der Wechsel zu den Reds steht bereits seit dem vergangenen Sommer fest und mit der Ablösesumme von 60 Millionen Euro ist Keita der Rekordtransfer von RB Leipzig.

FC Liverpool: Xherdan Shaqiri kommt von Stoke City

  • Alter: 26
  • Position: Angriff
  • Vertrag bis: 30.06.2023

Auch der vierte Neuzugang des FC Liverpool darf sich Nationalspieler nennen. Xherdan Shaqiri bestritt bei der Weltmeisterschaft alle vier Spiele für die Schweiz und sammelte dabei einen Treffer und eine Vorlage. Insgesamt kommt der Rechtsaußen auf 74 Länderspiele, in denen er 21 Tore erzielte und 19 weitere vorbereitete.

Shaqiri machte seine ersten Schritte im Profifußball beim FC Basel, ehe er 2012 zum FC Bayern München wechselte. Dort setzte er sich nicht wirklich durch und so verlieh ihn der deutsche Rekordmeister 2015 zu Inter Mailand, das ihn anschließend per Kaufoption fest verpflichtete. Doch noch im gleichen Transferfenster schnappte Stoke City zu und zahlte 17 Millionen Euro für den Schweizer.

Für die Potters stand der 26-Jährige 92 Mal auf dem Platz, erzielte 15 Treffer und gab 15 Assists. Shaqiri wird sich seinen Stammplatz im Team von Trainer Jürgen Klopp hart erkämpfen müssen. Schließlich hat er mit Mo Salah, Sadio Mane und Roberto Firmino namhafte Konkurrenz im Angriff.

FC Liverpool - Abgänge: Diese Spieler verlassen die Reds

SpielerNeuer VereinAblöse
Danny WardLeicester City14 Millionen Euro
Jon FlanaganGlasgow Rangersablösefrei
Emre CanJuventus Turinablösefrei
Jordan WilliamsAFC Rochdaleablösefrei
Tom StarkeKarriereendeLeihe

Der prominenteste Abgang beim FC Liverpool ist Emre Can. Der Mittelfeldspieler verlängerte seinen auslaufenden Vertrag nicht und schloss sich ablösefrei dem italienischen Meister Juventus Turin an. Auf dieser Position fanden die Reds in Person von Fabinho und Naby Keita sehr guten Ersatz.

Die einzige Ablöse kassierte der Klub für Torwart Danny Ward. 14 Millionen Euro ließ sich Leicester City den 25-Jährigen kosten. In der vergangenen Saison kam der Waliser nur in einem einzigen Spiel für Liverpool zum Einsatz. In der Spielzeit zuvor war er an Huddersfield Town ausgeliehen, wo er 46 Spiele absolvierte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung