FA Cup: FC Chelsea und Manchester United erreichen Endspiel im englischen Pokal

Von SPOX
Sonntag, 22.04.2018 | 17:48 Uhr
Alvaro Morata (M.) erzielte das Tor zum 2:0-Endstand für den FC Chelsea.
© getty
Advertisement
Superliga
Live
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der FC Chelsea hat das Finale des FA Cups erreicht. Gegen den FC Southampton gewann das Team von Trainer Antonio Conte mit 2:0. Im Endspiel treffen die Blues auf Manchester United.

Southamptons vorsichtige Taktik ging anfangs auf, die erste Halbzeit blieb torlos. Nach dem Seitenwechsel schlug Ex-Gunner Olivier Giroud zu (46.), Alvaro Morata machte in der 82. Minute den Deckel drauf.

Am Freitag hatte United durch einen 2:1-Erfolg gegen Tottenham Hotspur das FA-Cup-Finale erreicht. Im Wembley-Stadium ging Tottenham in der elften Minute durch Dele Alli zunächst in Führung. Alexis Sanchez (24. Minute) und Ander Herrera (62.) drehten das Spiel aber und sicherten ManUtd den Einzug ins Finale. Für Tottenham war es die achte Halbfinal-Pleite im FA Cup in Folge.

Das Finale findet am 19. Mai statt, ebenfalls im Wembley-Stadium. United hatte den Pokal zuletzt 2016 gewonnen, Chelsea hatte 2012 triumphiert.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung