Bei nächstem Martial-Tor: Millionen-Zahlung von Manchester United an Monaco fällig

Von SPOX
Freitag, 09.03.2018 | 09:22 Uhr
Anthony Martial wechselte von der AS Monaco zu Manchester United.
Advertisement
Primera División
Live
Valencia -
La Coruna
CSL
Shanghai SIPG -
Jiangsu Suning
Serie A
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

50 Millionen Euro überwies Manchester United im Sommer 2015 für Anthony Martial an die AS Monaco. Nun könnten schon bald weitere zehn Millionen Euro hinzukommen - dies berichtet die Times.

Erzielt der Franzose den nächsten Treffer für die Red Devils in der Premier League, würde jener Bonus im Rahmen seines 25. Treffers in der höchsten englischen Spielklasse fällig werden.

Gesamtvolumen von 78 Millionen Euro bei Martial-Deal

"Es stimmt, dass Martial 78 Millionen Euro kostet - aber beachtet dabei, dass die Summe Boni beinhaltet. Diese sind allerdings realistisch", so Monacos Sportdirektor Vadim Vasilyev im Sommer 2015 gegenüber der Sun.

Der nächste Bonus in Höhe von zehn Millionen Euro würde fällig werden, sollte Martial für die Wahl zum Weltfußballer nominiert werden.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung