Fussball

Antonio Conte über Alvaro Morata: "War bei Real und Juventus auch Ersatz"

Von SPOX
Donnerstag, 15.03.2018 | 11:07 Uhr
Lang Zeit nicht eingewechselt: Alvaro Morata war bei Real und Juventus auch Ersatz.

Mit den Blues schied Conte aus der Champions League aus. Gegen den FC Barcelona verzichtete er lange auf die Dienste des teuren Neuzugangs Alvaro Morata.

Antonio Conte schied mit dem FC Chelsea im Achtelfinale der Champions League gegen den FC Barcelona aus. Der Italiener erklärte danach die Rolle von Einwechselspieler Alvaro Morata.

Mit einem 0:3-Rückstand verzichtete Conte lange auf die Einwechslung von Offensivspieler Morata. Die Rolle des für mehr als 60 Millionen Euro nach London gewechselten Stürmers warf im Nachhinein manche Frage auf.

Sein Trainer erklärte allerdings trocken: "Ich erinnere mich daran, dass er in Madrid genauso nur Ersatz war wie bei Juventus." Dementsprechend würde es nicht verwundern, dass Conte in einer derart wichtigen Partie auf den "jungen Spieler" verzichten würde.

An Moratas Stelle durfte sich lange Olivier Giroud versuchen. Der Franzose blieb allerdings blass - genauso wie der Rest seines Teams. "Ich glaube nicht, dass wir dieses Resultat verdient haben", merkte Conte allerdings im Anschluss an die deutliche Niederlage an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung