Liverpool-Legende Gerrard: "Nicht fair, Salah mit Messi zu vergleichen"

Von SPOX
Donnerstag, 15.02.2018 | 09:42 Uhr
Mohamed Salah ist beim FC Liverpool der Mann der Stunde.
Advertisement
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Premier League
Watford -
Everton
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Man United -
Chelsea
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Premier League
Arsenal -
Man City
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Brom (Delayed)
Premier League
Brighton -
Arsenal

Der FC Liverpool hat sich im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales mit 5:0 beim FC Porto beeindruckend durchgesetzt. Auch der Reds-Superstar der aktuellen Saison, Mohamed Salah, hat dabei wieder getroffen. Klublegende Steven Gerrard ist vom Ägypter fasziniert, fordert gleichzeitig aber, nicht zu hohe Erwartungen an den Ägypter zu richten.

"Liverpool war zu aggressiv für Porto. Es sah so aus, als ob sie jederzeit hätten treffen können", sagte der Engländer bei BT Sport. "Und wir haben erneut einen magischen Moment von Mo Salah gesehen", fügte er hinzu.

Durch sein 30. Pflichtspieltor in der aktuellen Spielzeit bestimmt der Linksfuß erneut die Schlagzeilen. Noch nie hat ein Spieler im Trikot des FC Liverpool diese Marke erreicht. Nur logisch, dass deshalb auch erste Vergleiche zum fünfmaligen Weltfußballer Lionel Messi gezogen werden.

Gerrard hält diese jedoch noch nicht für angebracht. "Es ist nicht fair für den Jungen, wenn er jetzt bereits mit Messi verglichen wird", so der Champions-League-Sieger von 2005 abschließend.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung