Jose Mourinho räumt Gerüchte um Probleme mit Paul Pogba aus

Von SPOX
Freitag, 16.02.2018 | 16:26 Uhr
Mourinho räumte mit den Gerüchten über ein schlechtes Verhältnis zu Pogba auf.
Advertisement
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

In einer Pressekonferenz auf Probleme mit Pogba angesprochen, räumte Mourinho mit den Gerüchten auf: "Es ist mein Problem, es ist das Problem des Spielers. Es ist eine große Lüge, dass unsere Beziehung nicht gut sei, es ist eine große Lüge, dass wir nicht kommunizieren, es ist eine große Lüge, dass wir in der Wahl seiner Position und seiner Rolle im Team nicht übereinstimmen."

Von den letzten drei Premier-League-Partien haben die Red Devils nur eine gewonnen, der Franzose stand dabei insgesamt nur 154 Minuten auf dem Platz. Für seine Leistung musste er viel Kritik einstecken, sein Trainer sieht das allerdings nüchtern: "Um objektiv zu sein und zu sagen, was wir alle wissen: In den letzten paar Partien hat er nicht gut gespielt. Das ist eine Phase. Ende der Geschichte." Nun müssten beide zusammen daran arbeiten, sein Potenzial wieder auf den Platz zu bringen, so der Portugiese weiter.

"Erzählen Sie keinen Bullshit"

Im Zuge der Gerüchte um Probleme zwischen Trainer und Spieler wurde auch von einem möglichen Wechsel des 24-Jährigen berichtet. Auch das erregt Mourinho: "Wenn sie von 'vielen Spekulationen' sprechen sollten sie eher 'viele Lügen' sagen. Weil Paul und ich akzeptieren, dass er in den letzten paar Spielen nicht gut gespielt hat. Aber das ist alles."

Er fährt fort: "Sie müssen nicht mit 'wir wollen ihn verkaufen' kommen, Sie brauchen das nicht." Mourinho zeigte deutlich, was er von den Spekulationen hält: "Sie werden dafür bezahlt, das Spiel zu lesen und zu erklären. Erzählen sie keinen Bullshit."

Um seinen Ausführungen Nachdruck zu verleihen, gibt Mourinho auch gleich noch ein Detail seiner Aufstellung für das FA-Cup-Spiel gegen Huddersfield Town bekannt. Pogba wird das freuen: "Er spielt morgen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung