Gabriel Jesus kehrt bei Manchester City ins Training zurück

SID
Freitag, 16.02.2018 | 18:19 Uhr
Gabriel Jesus kehrt bei Manchester City ins Training zurück.
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Lange fiel er wegen einer Innenbandverletzung aus, nun ist Gabriel Jesus zurück im Training bei Manchester City. Pep Guardiola äußerte sich dazu auf einer Pressekonferenz am Freitag: "Es sind gute Nachrichten. Ich weiß nicht, wann er definitiv bereit sein wird, aber die ersten Schritte sind ein oder zwei Wochen individuelles Training und heute sein erstes Training mit dem Team."

Im Premier-League-Spiel gegen Crystal Palace hatte sich der Stürmer verletzt. Im anstehenden FA-Cup-Spiel am Montag gegen Wigan Athletic wird er wohl noch keine Option sein.

Für die anstehenden schweren Wochen wird der Brasilianer allerdings wieder eine wichtige Alternative, auch der spanische Trainer weiß: "Die Spieler können sich erholen. Wenn der Abstand zwischen den Spielen allerdings zwei oder drei Tage beträgt, müssen wir auf die Verfassung des Teams schauen."

Keine komplette Rotation gegen Wigan

Gegen den Drittligisten Wigan schließt Guardiola eine komplette Rotation jedoch aus, schließlich hatten die Spieler genug Zeit, zu regenerieren: "Gegen Basel haben wir gewonnen, wir haben einige Tage Pause und bis zum nächsten Spiel am Sonntag haben wir wieder fünf oder sechs Tage Pause."

Abschließend bemerkte der Katalane: "Die Spieler fühlen sich gut. Wir werden sehen, nach den Trainingseinheiten werden wir entscheiden."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung