Fussball

Premier League: Tottenhams Christian Eriksen gelingt schnellstes Tor gegen ManUnited

Von SPOX
Christian Eriksen brach mit seinem Tor einen Premier League-Rekord.
© getty

Christan Eriksen reichten am Mittwochabend elf Sekunden, um gegen Rekordmeister Manchester United den 1:0-Führungstreffer zu erzielen. Damit bricht der Tottenham-Star einen Rekord.

Noch nie in der Geschichte der Premier League mussten die Red Devils so früh ein Gegentor hinnehmen.

Eriksen war nach einem langen Schlag plözlich frei vor United-Keeper David de Gea aufgetaucht und vollstreckte im Top-Spiel eiskalt zur frühen Führung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung