Verlängert Mesut Özil bei Arsenal? Arsene Wenger deutet Verhalten als positives Signal

Von SPOX
Freitag, 26.01.2018 | 11:54 Uhr
Mesut Özil im Zweikampf gegen Davide Zappacosta
Advertisement
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Arsenals Trainer Arsene Wenger hat sich mal wieder zur Zukunft von Mesut Özil geäußert. Der Vertrag des 29-jährigen Spielmachers bei den Gunners läuft am Saisonende aus, bezüglich einer Verlängerung zeigte sich Wenger nun zumindest vorsichtig optimistisch.

"Wir wollen Özil im Klub halten. Hoffentlich wird uns das sehr bald gelingen", sagte Wenger auf der Pressekonferenz am Freitag. Man sei in den Verhandlungen aber derzeit "nicht weit genug, um Euch zu sagen: 'Ja, er bleibt'."

Dennoch meint Wenger positive Signale aus Özils alltäglichem Verhalten ziehen zu können. "Was sein Engagement, seine Konzentration und seine Lust angeht, verhält er sich wie jemand, der bereit ist, zu unterschreiben. Aber bei Vertragsverhandlungen weiß man ja nie", erklärte der Franzose.

Özil war 2013 für 47 Millionen Euro von Real Madrid zu Arsenal gewechselt. Mit einem Abschied von den Gunners wird er bereits seit Monaten in Verbindung gebracht, vor allem Manchester United mit seinem Ex-Coach Jose Mourinho soll interessiert sein. Fakt ist jedenfalls: Sollte Özil seinen Vertrag nicht verlängern, kann er die Londoner im Sommer ablösefrei verlassen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung