Alexis Sanchez nach Wechsel zu Manchester United: "Spieler müssen sich wichtig fühlen"

Von SPOX
Dienstag, 23.01.2018 | 10:12 Uhr
Alexis Sanchez wechselte zu Manchester United.
Advertisement
Copa Sudamericana
Live
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Alexis Sanchez will nach seinem Wechsel vom FC Arsenal zu Manchester United die Champions League gewinnen. Obendrein habe ihm Jose Mourinho das Gefühl gegeben, wichtig zu sein.

Die Tinte unter dem Vertrag von Sanchez in Manchester ist erst seit kurzem getrocknet: Im Tausch mit Henrikh Mkhitaryan zog es den Chilenen weiter in den Norden. Mit den Red Devils hat er nun große Pläne: "Ich will hier alles gewinnen. Die Premier League, die Champions League."

Mit dem klubeigenen TV-Sender sprach Sanchez über seinen Wechselgrund. Er habe schon immer davon geträumt, eines Tages für Manchester United zu spielen: "Ich habe schon mit Sir Alex Ferguson darüber gesprochen. [...] Es ist ein unglaublicher Klub, ich hatte Gänsehaut mit dem Wappen auf meiner Brust."

"Spieler müssen geliebt werden"

Entscheidend war auch der jetzige Trainer Jose Mourinho. "Manchmal müssen sich Spieler wichtig und vom Klub geliebt fühlen", gab Sanchez an. Dieses Gefühl habe ihm der Portugiese vermittelt: "Er hat mir aufgezeigt, dass es wichtig für den Klub ist, dass ich hier bin."

Die legendäre Rückennummer sieben erlegt Sanchez eine große Bürde auf - das ist ihm durchaus bewusst: "Mir wurde gesagt, dass Cristiano Ronaldo, Eric Cantona und David Beckham diese Nummer vor mir getragen haben. Das lässt mich träumen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung