Diskutieren
1 /
© getty
Die Premier League feiert! Am Samstag steigt das 10.000 Spiel im englischen Oberhaus. SPOX gibt euch einen Überblick über jegliche Rekordhalter. Tore, Assists, Trainer und vieles mehr. Die Herren auf dem Foto sind auch mit dabei - so viel sei verraten.
© getty
Die Riege der torlosen Feldspieler leitet ein Verteidiger ein: Des Walker kommt auf 264 Premier-League-Einsätze - ohne Tor.
© getty
Noch ein Spiel mehr ohne Treffer gelang Tony Hibbert. Das Everton-Urgestein erzielte in seiner gesamten Karriere nicht ein Pflichtspieltor für die Toffees - immerhin 265 Partien.
© getty
Und auch auf Platz eins steht - wie sollte es anders sein - ein Verteidiger. Kenny Cunningham ist mit 335 Spielen ohne PL-Tor der traurige Spitzenreiter. In seiner gesamten Laufbahn gelang ihm nur ein Treffer.
© getty
Rubrik: Einsätze. Mit 609 Spielen weist Chelsea-Legende Frank Lampard die drittmeisten in der Premier League auf.
© getty
Bis zu dieser Saison war Ryan Giggs mit 632 Einsätzen Rekordspieler der Premier League, musste seinen Spitzenplatz inzwischen aber abtreten.
© getty
Gareth Barry löste den Waliser als Spieler mit den meisten Einsätzen ab. Der ehemalige englische Nationalspieler kann mittlerweile auf 647 Spiele für Aston Villa, Manchester City, Everton und West Brom zurückblicken.
© getty
Gleich nochmal Gareth Barry: Der Rekordspieler hat in seiner Premier-League-Laufbahn 195 Niederlagen hinnehmen müssen. Damit belegt er in dieser Kategorie Platz drei.
© getty
Auf Platz zwei liegt ein Torhüter: David James verlor 197 seiner 572 Premier-League-Spiele.
© getty
Ein unrühmlicher Titel: Mit 200 Niederlagen hat Keeper Mark Schwarzer die meisten aller Premier-League-Akteure hinnehmen müssen.
© getty
Einer der Protagonisten des ersten Fotos: Paul Scholes beginnt die Kategorie "Meiste Siege". 321 Siege bedeuten Rang drei.
© getty
Platz zwei: Frank Lampard. Die Chelsea-Legende fuhr in seinen 609 Partien 349 Siege ein.
© getty
Wer 632 Spiele für Manchester United absolviert, der hat natürlich auch eine Menge Siege eingefahren. 407 Spiele gewann Ryan Giggs mit seinen Red Devils. Platz eins im Ranking.
© getty
Andrew Cole netzte in 149 Ligaspielen ein und liegt damit auf dem dritten Platz in diesem Ranking.
© getty
Mit Wayne Rooney ist ein weiterer Ex-Spieler der Red Devils vertreten. Mit 159 Spielen, in denen er einnetzte, liegt auf dem zweiten Rang.
© getty
Newcastles Alan Shearer trug sich in 190 Ligaspielen in die Torschützenliste ein und liegt damit unangefochten vorne.
© getty
Nicht nur als Torschütze, auch als Vorlagengeber trat Wayne Rooney in seiner Karriere in Erscheinung. In 92 Spielen legte er jeweils mindestens einen Treffer auf.
© getty
Frank Lampard leistete noch in drei Partien mehr (95 Spiele) mindestens eine direkte Vorarbeit zu einem Treffer.
© getty
Der Mann hat gut lachen: Ryan Giggs. Er ist unangefochtener Primus in der Kategorie Assists. Mit 144 Spielen mit Vorlagen liegt er weit vor Lampard auf Rang eins.
© getty
Daumen hoch! Die meisten Spiele an der Seitenlinie betreute Arsene Wenger mit 815 Partien. Damit liegt er kurz vor Sir Alex Ferguson (810) und deutlich vor Harry Redknapp (641).
© getty
Der Boss hat gut lachen. Die Namen sind dieselben, die Reihenfolge eine andere. Sir Alex Ferguson feierte mit seinen Red Devils etliche Titel. Dementsprechend gehören ihm die meinsten Siege (528). Es folgen wieder Wenger (469) und Redknapp (236).
© getty
Und wieder Manchester United. Diesmal muss der Rekordmeister sich den Thron aber mit fünf weiteren Teams teilen. Auf 987 Premier-League-Duelle kommen auch Arsenal, Chelsea, Liverpool, die Tottenham Hotspur und Everton.
© getty
Die Herren zeigen es an, es kann nur einen geben: Manchester United - wer auch sonst? Mit insgesamt 618 Siegen steht man in dieser Kategorie vor Arsenal (536) und dem FC Chelsea (530).
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com