Carabao Cup: Wo kann ich Manchester City gegen Bristol City im Ligapokal live sehen?

Von SPOX
Dienstag, 09.01.2018 | 13:27 Uhr
Im Carabao Cup durften die Citizens bislang viel jubeln - über knappe Siege
© getty
Advertisement
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Im Halbfinale des Carabao Cup gibt's das Duell der Gegensätze: Titelfavorit Manchester City duelliert sich mit Überraschungstruppe und United-Bezwinger Bristol City (20.45 live auf DAZN). Hier findet Ihr nützliche Infos zur Übertragung und den Teams.

Die Citizens, die im letzten Spiel des Kalenderjahrs 2017 ihren Rekordlauf von 18 Siegen am Stück mit einem 0:0 gegen Crystal Palace beendeten, zählen freilich auch im Ligapokal zu den Topfavoriten - auch wenn es die Truppe von Pep Guardiola in ihren bisherigen drei Einsätzen im Carabao Cup spannender machte, als erwartet.

Zum Hinspiel des Halbfinals kommt jetzt Bristol City nach Manchester - die Riesenüberraschung der diesjährigen Ligapokalsaison. Der Zweitligist kegelte unter anderem in der Vorrunde Manchester United aus dem Wettbewerb und reiht sich mit ManCity, Chelsea und dem FC Arsenal in eine illustren Runde verbliebener Teams ein.

Wann und wo findet ManCity gegen Bristol statt?

HinspielManchester City - Bristol City
AnpfiffDienstag, 9. Januar, 20.45 Uhr (MEZ)
StadionEtihad Stadium, Manchester
RückspielBristol City - Manchester City
AnpfiffDienstag, 23. Januar, 20.45 Uhr (MEZ)
StadionAshton Gate, Bristol

Wo kann ich ManCity gegen Bristol live verfolgen?

In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es keine Übertragung der Partie im Fernsehen. Dafür zeigt DAZN die Partie im Livetsream. Ein Abonnement des Streamingportals - das neben internationalem Spitzenfußball auch US-Sport en masse, Darts, Tennis und zahlreiche weitere Sportarten im Portfolio hat - kostet monatlich 9,99 Euro, wobei der erste Monat sogar kostenlos ist.

Der Weg von ManCity und Bristol ins Halbfinale

Manchester Citys Weg in die Runde der letzten Vier war als gesetztes Team kurz, aber beschwerlich. Einem knappen Auswärtssieg bei West Bromwich Albion folgte ein Zittersieg im eigenen Stadion gegen Zweitligist Wolverhampton.

Die Wanderers hielten über 120 Minuten ihren Kasten dicht, mussten sich aber im Elfmeterschießen geschlagen geben. Noch dramatischer wurde es im Viertelfinale, als City in der siebten Minute der Nachspielzeit gegen Leicester den 1:1-Ausgleich bekam - und sich wieder erst im Shootout durchsetzte. Ersatztorhüter Claudio Bravo wurde mit einem gehaltenen Elfmeter dabei zum gefeierten Helden.

ManCitys bisherige GegnerErgebnis
3. Runde: West Bromwich Albion (A)2:1
Achtelfinale: Wolverhampton Wanderers (H)4:1 (0:0) n.E.
Viertelfinale: Leicester City (A)4:3 (1:1, 1:1) n.E.

Bristol City, das als Zweitligist schon in Runde eins beginnen musste, schaltete zunächst Plymouth und dann mit Watford, Stoke, Crystal Palace und schließlich sensationell Manchester United gleich vier Klubs aus der Premier League aus.

Bristol Citys bisherige GegnerErgebnis
1. Runde: Plymouth Argyle (H)5:0
2. Runde: FC Watford (A)3:2
3. Runde: Stoke City (H)2:0
Achtelfinale: Crystal Palace (H)4:1
Viertelfinale: Manchester United (H)2:1

Verzichtet Guardiola dieses Mal auf Rotation?

Die spannendste Frage bei Manchester City wird sein, ob Pep Guardiola angesichts des winkenden Finaleinzugs dieses Mal auf eine allzu rigoroso Rotation verzichten wird. In der letzten Runde gegen Leicester City beorderte der Trainer noch vier Youngster (Adarabioyo, Zinchenko, Foden und Diaz) in die Startformation, erst im Elfmeterschießen setzte sich das Team gegen die Foxes durch.

Auf jeden Fall verzichten müssen die Citizens neben dem langzeitverletzten Benjamin Mendy auch auf Gabriel Jesus, der mit einer Knieverletzung voraussichtlich noch bis Ende Februar ausfällt.

Hegeler fällt aus, Hoffnungsträger Taylor und Reid

Neben dem Erfolgslauf im Ligapokal kann Bristol City auch in der zweitklassigen Championship bislang auf eine erfolgreiche Spielzeit zurückblicken. Als Tabellenvierter mischt die Mannschaft von Lee Johnson bei zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenzweiten Derby County voll mit im Aufstiegsrennen. Zuletzt musste man jedoch zwei Niederlagen gegen Wolverhampton und Aston Villa hinnehmen.

Ein Garant für den Einzug ins Halbfinale war Stürmer Matt Taylor, der im laufenden Wettbewerb auf zwei Treffer und zwei Vorlagen zurückblickt. Auch beim Coup gegen die Red Devils war der 26-jährige an einem Treffer direkt beteiligt. Darüber hinaus liegen die Hoffnungen der Rotkehlchen auch auf Bobby Reid, der im offensiven Mittelfeld agiert und in der Liga zwölf Treffer und drei Vorlagen zum vierten Tabellenplatz beisteuerte.

Verpassen wird das Duell hingegen neben Famara Diedhiou auch der Ex-Leverkusener und Ex-Berliner Jens Hegeler, der an einer Knieverletzung laboriert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung