West Bromwich Albion gegen Arsenal: Alle Infos zur Übertragung und den Teams

Von SPOX
Freitag, 29.12.2017 | 10:27 Uhr
Alexis Sanchez wird auch gegen WBA vom FC Arsenal gefragt sein
© getty
Advertisement
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Der FC Arsenal gastiert im letzten Spiel des Jahres 2017 bei West Bromwich Albion. Die Gunners wollen beim klaren Underdog ihrem Trainer Arsene Wenger einen Sieg zum Rekord schenken. SPOX hat für euch alle Infos zur Partie, den Teams sowie der Übertragung im Livestream und -ticker.

Seit vier Spieltagen hat der FC Arsenal nicht mehr verloren - allerdings ließen die Gunners in drei Spielen Punkte durch Unentschieden liegen. Dementsprechend hat das Team von Arsene Wenger ein wenig den Anschluss an die Spitzengruppe verloren und rangiert vor dem letzten Spiel des Jahres nur auf dem sechsten Tabellenplatz.

Somit könnte der Rahmen besser gesteckt sein für das 811. Spiel mit Arsene Wenger an der Seitenlinie. Der Franzose wird gegen WBA damit den Rekord von Sir Alex Ferguson bei Manchester United brechen und sich alleine in den Geschichtsbüchern der Premier League verewigen.

WBA wird auf der anderen Seite alles daran setzen, Wenger in seinem Rekord-Spiel Kopfzerbrechen zu bereiten. Die Gastgeber sind mit 15 Punkten Vorletzter und haben in 20 Spielen erst 14 Tore erzielt.

Wann und wo spielt West Brom gegen Arsenal?

PartieWest Bromwich Albion - FC Arsenal
AnpfiffSonntag, 31. Dezember um 17.30 Uhr (MEZ)
StadionThe Hawthorns, West Bromwich

Wo läuft West Brom gegen Arsenal live?

In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es keine TV-Übertragung der Partie WBA gegen die Gunners, weder im Free-, noch im Pay-TV. Dafür überträgt Streaming-Dienst DAZN das Spiel im Livestream.

Was ist DAZN?

DAZN bringt zur Weihnachtszeit und zwischen den Jahren den besten Livesport auf die heimische Couch: Premier League, Darts-WM, NBA und weiterer internationaler Spitzenfußball! Im ersten Monat ist das komplette DAZN-Programm kostenlos testbar, danach kostet das Angebot - das neben den europäischen Topligen im Fußball und allen relevanten US-Sport-Ligen zahlreiche weitere Sportevents umfasst - lediglich 9,99 Euro im Monat.

Wo finde ich einen Liveticker zu WBA gegen Arsenal?

Wie zu jedem anderen Spiel der Premier League bietet SPOX auch zu United gegen Southampton einen LIVETICKER an.

Die Fakten zum Spiel WBA gegen Arsenal

  • Die Baggies haben ihre letzten zwei Heimspiele gegen Arsenal gewonnen und damit genauso viele Siege eingefahren wie in den letzten 23 Spielen zuvor gegen die Gunners im Hawthorns.
  • WBA hat am letzten Spieltag seinen schlechten Lauf von 18 Liga-Spielen ohne Sieg ausgebaut. Neunmal spielten die Baggies Unentschieden, neunmal gingen sie als Verlierer vom Platz.
  • Nach der Übernahme der Baggies von Pardew verlor das Team sechs Spiele in Folge und erzielte dabei nur zwei Tore. Schlechtes Omen obendrein: Pardew hat die letzten elf von zwölf Spiele gegen Mannschaften aus den Big Six verloren.
  • Die großen Hoffnungen der Gastgeber ruhen auf Chris Brunt. Der Nordire ist bislang der gefährlichste Spieler seiner Mannschaft mit zwei Torvorlagen und 21 herausgespielten Chancen.

Wenger sieht Arsenal als Außenseiter - WBA trauert

In der Premier League entbrannte über die Feiertage eine heiße Diskussion, nachdem ManUnited-Trainer Jose Mourinho mit dem Transfermarkt haderte. Der Portugiese sah seine Red Devils aufgrund der Historie des Klubs benachteiligt. Wenger nahm sein Team aus dieser Diskussion heraus.

Der Franzose erklärte, dass die Gunners nicht die finanzielle Potenz der Spitzen-Klubs aus England hätten. Es sei seine Aufgabe, dies jedoch bestmöglich aufzufangen - durch harte Arbeit und ein gut abgestimmtes Scouting-System. Auch mit der Erfahrung aus 810-PL-Spielen kein einfaches Unterfangen.

Die Gastgeber trauern derweil um Richard Eades. Der langjährige Angestellte des Klubs verstarb mit 42 Jahren am 27. Dezember. Eades wird vor dem Spiel gegen Arsenal mit einer Trauerminute geehrt, nachdem er rund 30 Jahre lang als Helfer für den Klub aktiv war. Er arbeitete im Staff genauso wie als Maskottchen.

Die Tabelle vor dem 21. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Manchester City2061:124958
2.Manchester United2043:162743
3.FC Chelsea2034:142042
4.FC Liverpool2046:232338
5.Tottenham Hotspur2039:201937
6.FC Arsenal1934:231134
7.FC Burnley2018:17133
8.Leicester City2030:30027
9.FC Everton2024:30-627
10.FC Watford2029:35-625
11.Huddersfield Town2018:32-1423
12.Brighton & Hove Albion2015:25-1021
13.Stoke City2023:41-1820
14.FC Southampton2020:30-1019
15.Newcastle United2019:30-1118
16.Crystal Palace1916:29-1318
17.West Ham United2022:38-1618
18.AFC Bournemouth2018:31-1317
19.West Bromwich Albion2014:27-1315
20.Swansea City2011:31-2013
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung