Premier League im Livestream und Ticker: Wo kann ich ManUnited gegen ManCity live sehen?

Von SPOX
Donnerstag, 07.12.2017 | 16:07 Uhr
Im letzten Aufeinandertreffen Ende April trennten sich beide Mannschaften nach einer hitzigen Partie mit einem torlosen Remis
© getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Zum Abschluss des 16. Spieltags der Premier League kommt es im Old Trafford zum Spitzenspiel zwischen den Lokalrivalen Manchester United und Manchester City (Sonntag, 17.30 Uhr live auf DAZN und im Liveticker). Hier findet ihr alle Infos zu der Partie und den Mannschaften sowie der Übertragung im Livestream und Liveticker.

Mehr Spitzenspiel geht nicht, mit Manchester United und Manchester City treffen die beiden besten Offensiv- und Defensivreihen der Premier League aufeinander. Für die Red Devils ist eine Niederlage dabei bereits tabu, soll der Rückstand auf den Lokalrivalen nicht auf elf Zähler anwachsen.

Im Old Trafford präsentiert sich Manchester United unter Jose Mourinho als echte Heimmacht, seit 24 Ligapartien im eigenen Stadion sind die Red Devils ungeschlagen. Die letzte Niederlage im Theater der Träume fügten ManUnited ausgerechnet die Skyblues zu, als sich diese im September 2016 mit 2:1 durchsetzten.

Auch die erste Pflichtspielniederlage der laufenden Saison beim 1:2 gegen Schachtar Donezk soll bei Manchester City die Stimmung vor dem Gipfeltreffen nicht trüben, immerhin gönnte Pep Guardiola beim abschließenden Champions-League-Auftritt einigen Stammspielern eine Pause.

Die Citizens könnten mit einem Erfolg am Sonntag sogar einen neuen Siegesrekord innerhalb einer Saison aufstellen. Mit dem 2:1-Sieg gegen West Ham zogen die Skyblues mit 13 Siegen in Serie bereits mit dem FC Chelsea (2016/17) und dem FC Arsenal (2001/02) gleich. Saisonübergreifend gelangen Arsenal damals sogar 14 Erfolge nacheinander.

Wann und wo findet Manchester United gegen Manchester City statt?

PartieManchester United - Manchester City
AnpfiffSonntag, 10. Dezember um 17.30 Uhr
StadionOld Trafford, Manchester

Wo kann ich Manchester United gegen Manchester City im Livestream sehen?

Wie viele andere Partien der Premier League wird auch das Manchester-Derby live auf DAZN gezeigt. Als "Netflix des Sports" bringt euch DAZN neben den Spielen der Ligue 1, Serie A und Primera Division auch die Highlights des US-Sports aus der NBA, NFL und MLB auf den heimischen PC, Smart-TV oder Smartphone. Hier geht es zum kompletten DAZN-Programm.

Manchester United gegen Manchester City im Liveticker

Wer den Livestream der Partie nicht sehen kann, hat die Möglichkeit das Spiel im Liveticker bei SPOX zu verfolgen.

Mourinhos durchwachsene Bilanz gegen Guardiola

Beim Manchester-Derby kommt es auf den Trainerbänken auch zum ewig jungen Duell zwischen Jose Mourinho und Pep Guardiola. 19 Mal trafen die beiden Trainer bisher aufeinander, wobei Guardiola mit acht Siegen deutlich die Nase vorne hat.

Für Mourinho stehen bei sieben Remis vier Erfolge zu Buche, in Ligaspielen hatte der Portugiese nur ein einziges Mal das bessere Ende für sich: Im April 2012 setzte sich Real Madrid mit Mourinho an der Seitenlinie mit 2:1 beim FC Barcelona durch.

Pogba fehlt gesperrt, Lukaku will wieder treffen

Neben dem angeschlagenen Michael Carrick müssen die Red Devils lediglich auf Paul Pogba verzichten, der gegen Arsenal nach einem Tritt gegen Hector Bellerin die Rote Karte sah und für drei Ligaspiele gesperrt wurde. Kurz danach sorgte der Franzose auch abseits des Platzes für Aufsehen, als er sich in einem Interview Verletzungen beim Konkurrenten vom Sonntag wünschte.

Für Pogba könnte Marouane Fellaini in die Startformation zurückkehren, in der Defensive dürfte Mourinho gegen die Offensivkünstler der Skyblues wohl erneut auf die zuletzt bewährte Dreierkette setzen.

Neben einer stabilen Abwehrreihe wird es für einen Erfolg des Rekordmeisters vor allem auf Romelu Lukaku ankommen. Der Belgier erlebte zuletzt mit nur einem Treffer in den vergangenen acht Ligaspielen eine Durststrecke, traf aber in der vergangenen Saison für Everton in beiden Partien gegen die Citizens.

Agüero als Experte fürs Manchester-Derby

John Stones steht Guardiola aufgrund einer Oberschenkelverletzung bis zum Jahresende nicht zur Verfügung, daneben fällt auch Benjamin Mendy mit seinem Kreuzbandriss weiterhin aus.

Nachdem Guardiola gegen Donezk noch einige seiner Stars schonte, ist gegen Manchester United wieder mit Nicolas Otamendi, Kyle Walker, Kevin de Bruyne, Raheem Sterling und Sergio Agüero in der Startformation zu rechnen.

Mit acht Treffern ist der Argentinier nach Wayne Rooney (elf Tore) zweitbester Torjäger in diesem Aufeinandertreffen.

Die letzten Spiele zwischen Manchester United und Manchester City

SaisonWettbewerbPaarungErgebnis
2016/17Premier LeagueManchester City - Manchester United0:0
2016/17League CupManchester United - Manchester City1:0
2016/17Premier LeagueManchester United - Manchester City1:2
2015/16Premier LeagueManchester City - Manchester United0:1
2015/16Premier LeagueManchester United - Manchester City0:0
2014/15Premier LeagueManchester United - Manchester City4:2
2014/15Premier LeagueManchester City - Manchester United1:0

In den vergangenen Jahren behaupteten sich die Red Devils als Nummer eins in Manchester. Die Skyblues verbuchten in den letzten sechs Aufeinandertreffen nur einen Sieg und blieben dabei vier Mal torlos. Auch der Gesamtvergleich spricht bei 74 Spielen mit 35 Siegen, 20 Remis und 19 Niederlagen für ManUnited.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung