West Ham: Folgt Moyes auf Bilic?

Von SPOX
Montag, 06.11.2017 | 11:02 Uhr
Slaven Bilic verlor zuletzt gegen Liverpool
Advertisement
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Tottenham

Die 1:4-Niederlage gegen den FC Liverpool könnte Slaven Bilic endgültig um seinen Job bringen. Der Kroate wird West Ham wohl verlassen müssen. Kommt dafür David Moyes?

Wie beIN Sports berichtet, beschäftigen sich die Hammers abermals mit einer Entlassung von Bilic. Der Übungsleiter ist seit langem immer wieder in der Kritik, konnte zuletzt aber immer einen Befreiungsschlag landen. Dieser scheint allerdings in dieser Saison auszubleiben.

Dementsprechend soll der Klub nach der deutlichen 1:4-Niederlage gegen die Reds von Jürgen Klopp bereits über einen Nachfolger nachdenken. Offenbar, so der Bericht, ist Moyes dafür der große Favorit. Der ehemalige Trainer von Manchester United könnte für die nächsten 18 Monate unterschreiben.

Neville ebenso Thema?

Neben Moyes scheint auch Phil Neville ein Thema zu sein. Der Ex-Profi lehnte aber wohl eine Zusammenarbeit mit Moyes ab und möchte lieber selbst als Cheftrainer auftreten. Dieser Posten wird ihm wohl vom AFC Sunderland angeboten, weshalb West Ham aus dem Rennen scheint.

Die Hammers stehen nach der Liverpool-Pleite fast schon mit dem Rücken zur Wand. Neun Punkte aus elf Spielen bedeuten derzeit einen Abstiegsplatz. Nur Swansea City mit acht Punkten und Crystal Palace mit vier Zählern sind derzeit noch schlechter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung