Transfergerücht: Jose Mourinho beobachtet Leipzig-Star Emil Forsberg

Forsberg auf Mous Wunschzettel

Von SPOX
Sonntag, 12.11.2017 | 17:35 Uhr
Forsberg steht unter Beobachtung von Jsoe Mourinho
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Jose Mourinho wurde bei der Partie zwischen Schweden und Italien in Solna als aufmerksamer Beobachter auf der Tribüne gesichtet. Das verwundert zunächst nicht, schließlich standen mit Victor Lindelöf und Matteo Darmian zwei Spieler von Manchester United auf dem Rasen. Kommt nun bald ein dritter hinzu?

Denn laut Daily Mail galt Mourinhos Hauptaugenmerk RB Leipzigs Mittelfeldspieler Emil Forsberg, der einer der stärksten Akteure beim 1:0-Sieg der Skandinavier war. Die Red Devils wollen den 26-Jährigen angeblich gerne im Sommer verpflichten.

Bereits vor der aktuellen Saison kokettierte Forsberg mit einem Abschied vom Bundesliga-Emporkömmling, doch Sportchef Ralf Rangnick stellte sich quer. Der Vertrag des Schweden in Leipzig läuft noch bis 2022, ein Transfer dürfte für United damit nicht billig werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung