Guardiola sauer: "Der Ball war inakzeptabel"

Von SPOX
Mittwoch, 25.10.2017 | 08:21 Uhr
Pep Guardiola war unzufrieden mit dem Spielgerät
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Pep Guardiola hat sich nach dem knappen Sieg von Manchester City über die Wolverhampton Wanderers im League Cup über den Ball beschwert. Das Spielgerät sei viel zu leicht gewesen.

"Der Ball war inakzeptabel für einen Wettbewerb auf hohem Level", stellte Guardiola im Anschluss an den Sieg im Elfmeterschießen fest. Der City-Coach weiter: "Er war zu leicht, ist überall versprungen. Das ist kein guter Ball, es ist unmöglich, damit Tore zu schießen."

Guardiola war sich bewusst, dass seine Aussagen schnell als Entschuldigung für den schwachen Auftritt seiner Mannen aufgefasst werden würden: "Ich sage das nur, weil wir gewonnen haben. Ich will keine Entschuldigungen finden. Alle meine Spieler haben gesagt: 'Was ist das für ein Ball?'"

Das Produkt von Mitre ist der offizielle Spielball des Cups. Für den Katalanen nicht verständlich: "Marketing, Geld, okay. Aber das ist nicht akzeptabel. Für ein oder zwei Tage vielleicht, aber nicht für ein oder zwei Jahre. Alle Spieler haben sich beschwert."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung