Conte: "Keine Angst vor Entlassung"

Von SPOX
Montag, 23.10.2017 | 09:08 Uhr
Antonio Conte trainiert den FC Chelsea seit Sommer 2016
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Antonio Conte hat keine Angst vor der Zukunft beim FC Chelsea. Der Italiener geht trotz jüngster Kritik voller Selbstbewusstsein an die kommenden Aufgaben.

Mit Mühe und Not rangen die Blues am Wochenende den FC Watford nieder (4:2). Trainer Conte nutzte die nachfolgenden Verpflichtungen gegenüber den Medien zu einem leisen Rundumschlag: "Ich bin nicht wie die vorherigen Trainer. Ich habe keine Angst vor meiner Entlassung."

Der Italianer erklärte: "Der Klub alleine wertet meine Arbeit und, ganz ehrlich, ich habe keine Sorgen, dass ich nach einem verlorenen Spiel entlassen werde." Conte ist sich sicher: "In der Vergangenheit wurden Trainer nach drei schlechten Spielen entlassen. Ich denke aber nicht, dass das für jeden Trainer gilt."

Sich selbst zählt er zumindest nicht zu dieser Riege: "Ich fordere eine Menge von mir selbst ein. Das ist der Druck, den ich fühle. Druck von außen, den spüre ich nicht." Nach neun Spieltagen rangiert der FC Chelsea als amtierender Meister mit 16 Punkten auf dem vierten Platz.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung