Manchester United gegen Tottenham Hotspur: Livestream, Liveticker und wer außer Pogba noch ausfällt

Tottenham zu Gast bei Manchester United

Von SPOX
Samstag, 28.10.2017 | 12:45 Uhr
Harry Kane hat bereits sechs Auswärtstreffer erzielt
Advertisement
Premier League
Live
Liverpool -
Southampton
Premier League
Man United -
Newcastle
Premier League
Leicester -
Man City (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
West Ham
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)

Manchester United hat am 10. Spieltag Tottenham Hotspur zu Gast. (13.30 Uhr live auf DAZN und im Liveticker). Während ManUtd seinen Pokalauftritt souverän bestritt, enttäuschte Tottenham beim Heimspiel gegen West Ham - die Spurs verloren 2:3. Hier bekommt ihr alle Infos zu Livestream, Liveticker und Kadern des Teams.

  • Die Gastgeber bezwangen unter der Woche Swansea City im EFL-Cup. Spieler des Tages war der 24-Jährige Jesse Lingard, der beide Treffer Manchesters erzielte.
  • Allerdings steckt United in der Formkrise: Aus den letzten beiden Premier-League-Spielen holten die Red Devils nur einen Punkt. Nach dem enttäuschenden Unentschieden gegen den FC Liverpool, folgt nun der zweite echte Härtetest. Sollte das Team von José Mourinho eine Niederlage einstecken, könnte Manchester in eine Abwärtsspirale geraten: Nächste Woche reist United zum nächsten Kracher an die Stamford Bridge.
  • Wettbewerbsübergreifend war die Niederlage der Spurs im EFL-Cup die Erste seit elf Spielen. In der Liga zerfegte Tottenham alles, was sich ihnen in den Weg stellte. Sechs Siege in Folge fuhren die Lilywhites ein und hielten somit Kontakt zum Tabellenführer Manchester City.
  • Momentan sind beide Teams punktgleich. United steht aufgrund des besseren Torverhältnisses direkt vor Tottenham auf Rang zwei - mit jeweils fünf Punkten Rückstand auf das Team von Pep Guardiola. Der Verlierer der Partie hätte folglich, wenn City gegen West Brom gewinnt, bereits nach zehn Spieltagen einen enormen Rückstand auf die Tabellenspitze.

Wann spielt Manchester United gegen Tottenham?

SpielManchester United - Tottenham Hotspur
DatumSamstag, 28. Oktober 2017
Uhrzeit13:30 Uhr

Wo kann ich ManUtd gegen Tottenham im Liveticker verfolgen?

Natürlich könnt ihr das Spiel im Liveticker auf SPOX verfolgen. Und zwar hier.

Wo kann ich ManUtd gegen Tottenham im Livestream sehen?

Abgesehen vom Streaming-Dienst DAZN gibt es in Deutschland keine TV-Übertragungen.

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
keine ÜbertragungLive auf DAZN

Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streaming-Portal, das zahlreiche internationale Fußballspiele der Premier League, Primera Division, Serie A und Ligue 1 im Livestream anbietet. DAZN bringt euch so die europäischen Top-Ligen ins heimische Wohnzimmer.

Darüber hinaus wird auch Tennis, US-Sport, Darts und vieles mehr live übertragen. Nach einem kostenlosen Probemonat kostet der Dienst monatlich nur 9,99 Euro.

Hier findet ihr das komplette DAZN-Programm für die Premier League.

Der verfügbare Kader von Manchester United

PositionSpieler Manchester United
TorhüterDavid De Gea, Sergio Romero, Joel Pereira
AbwehrVictor Lindelöf, Chris Smalling, Phil Jones, Daley Blind, Luke Shaw, Matteo Darmian, Antonio Valencia
MittelfeldNemanja Matic, Michael Carrick, Ander Herrera, Marouane Fellaini, Ashley Young, Henrikh Mkhitaryan, Juan Mata
AngriffMarcus Rashford, Jesse Lingard, Romelu Lukaku, Anthony Martial

Verletzungen bei Manchester United

  • Marouane Fellaini (Innenbanddehnung)
  • Paul Pogba (Oberschenkelverletzung)
  • Michael Carrick (Wadenverletzung)
  • Zlatan Ibrahimovic (Kreuzbandverletzung)
  • Marcos Rojo (Kreuzbandverletzung)

Die Aufstellung von Manchester United

  • Tor: de Gea
  • Abwehr: Valencia, Smalling, Jones, Bailly
  • Defensives Mittelfeld: Herrera, Matic
  • Offensives Mittelfeld: Young, Mkkitaryan, Rashford
  • Angriff: Lukaku

Der verfügbare Kader der Tottenham Hotspurs

PositionSpieler
TorHugo Lloris, Michel Vorm, Paulo Gazzaniga
AbwehrToby Alderweireld, Jan Vertonghen, Davinson Sanchez, Juan Foyth, Danny Rose, Ben Davies, Serge Aurier, Kieran Trippier, Kyle Walker-Peters
MittelfeldEric Dier, Moussa Sissoko, Harry Winks, Dele Alli, Christian Erikson, Moussa Dembele
AngriffHeung-Min Son, Georges-Kevin NKoudou, Fernando Llorente

Verletzungen der Tottenham Hotspur

  • Victor Wanyama (Knieverletzung)
  • Erik Lamela (Hüftverletzung)
  • Harry Kane (Oberschenkelverletzung)

Tottenhams Aufstellung: Son ersetzt Kane

Aufgrund von Oberschenkel-Problemen muss Mauricio Pochettino auf Torjäger Kane verzichten, für den Heung-Min Son in vorderster Front aufläuft. In folgender Aufstellung startet Tottenham:

  • Tor: Lloris
  • Abwehr: Aurier, Alderweireld, Vertonghen, Davies
  • Zentrales Mittelfeld: Dier, Winks, Sissoko
  • Angriff: Eriksen, Son, Alli

Vorschau auf Spiel

  • Im Mittelfeld plagen Jose Mourinho Personalsorgen, deswegen wäre Jesse Lingard eine Option fürs Mittelfeld. Marouane Fellaini könnte nach seiner Innenbanddehnung noch vor dem Topspiel zurückkehren - ein Startelf-Einsatz ist allerdings höchst unwahrscheinlich. Ähnliches gilt für Innenverteidiger Eric Bailly, dessen Einsatz nach seiner Prellung ebenfalls noch fraglich ist.
  • In der laufenden Saison schoss Harry Kane sechs seiner acht Treffer auswärts. Auf ihm wird das Hauptaugenmerk der United-Verteidiger liegen, denn wenn Kane in dieser Saison traf, traf er mindestens doppelt.
  • Das Pendant zu Kane ist der Belgier Romelu Lukaku. Er erzielte bereits sieben Treffer in dieser Premier-League-Saison. Gemeinsam mit Marcus Rashford und Anthony Martial bildet er ein gefährliches Sturmtrio, welches bereits 13 Tore erzielte. Vor allem die dribbelstarken Außenstürmer werden in Konter-Situationen Tottenhams Außenverteidiger Probleme bereiten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung