Pogba fehlt United auf unbestimmte Zeit

Von SPOX
Freitag, 15.09.2017 | 20:34 Uhr
Paul Pogba zog sich in der Champions League eine Verletzung am Oberschenkelmuskel zu
Advertisement
Premier League
Live
Burnley -
Chelsea
Premier League
Leicester -
Southampton (Delayed)
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
West Ham
Premier League
Man City -
Swansea
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Stoke
Premier League
Huddersfield -
Everton
Premier League
Swansea -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Premier League
West Ham -
Man City
Premier League
Man United -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Watford

Wie Trainer Jose Mourinho verkündete, wird Manchester United in den nächsten Wochen auf Paul Pogba verzichten müssen. Der Franzose hatte sich in der Champions League gegen den FC Basel am Oberschenkel verletzt und musste bereits nach 19 Minuten ausgewechselt werden.

Wie Bilder beweisen, verließ Pogba das Stadion anschließend auf Krücken. Eine konkrete Aussage darüber, wie lange Pogba ausfallen wird, kann Mourinho derzeit aber nicht treffen. Mindestens am Sonntag gegen Everton (17 Uhr im Live-Ticker und live auf DAZN) wird Pogba jedoch fehlen, weitere Spiele sind nicht auszuschließen.

"Ich weiß nur, dass es sich um eine muskuläre Verletzung handelt", sagte Mourinho dem vereinseigenen Sender MUTV: "Er wird dieses Wochenende nicht spielen." Weiter möchte der Portugiese zunächst ohnehin nicht denken: "Ich weiß nicht, wie viele, aber wir werden einige Spiele ohne Pogba bestreiten."

Chance für Herrera und Fellaini

Als möglichen Ersatz werden Ander Herrera, der gegen Basel nicht dem Kader angehörte, und Marouane Fellaini, der Pogba bereits in der Champions League ersetzte, genannt. Auch Kapitän Michael Carrick könnte eine Option darstellen.

"Natürlich bedauern wir, dass wir einen Spieler verlieren, aber wir sind entspannt und zuversichtlich, weil das eine Chance für die Leute ist, die bereit sind, diese zu nutzen", so das Fazit des 54-Jährigen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung