Manchester United: Paul Pogba fällt wegen Verletzung lange aus

ManUnited wohl wochenlang ohne Pogba

SID
Mittwoch, 13.09.2017 | 13:02 Uhr
Manchester United muss vorerst auf Paul Pogba verzichten
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Manchester United muss wohl längere Zeit auf Paul Pogba verzichten. Der französische Nationalspieler hat sich zum Auftakt der Champions League gegen den FC Basel nach Angaben von Teammanager Jose Mourinho eine Muskelverletzung zugezogen.

"Erfahrungsgemäß fällt man damit mehrere Wochen aus", sagte Mourinho.

Pogba, der das Stadion auf Krücken verließ, musste wegen der Verletzung bereits in der 19. Minute ausgewechselt werden. Sein Ersatz Marouane Fellaini brachte United bei der Rückkehr der Red Devils in die Königsklasse mit seinem Führungstreffer auf die Siegerstraße (35.).

Mourinho war dennoch nicht zufrieden mit seiner Mannschaft. Nach dem 2:0 durch Romelu Lukaku (53.) habe United aufgehört, "ernsthaft Fußball zu spielen", klagte der Portugiese. "Wir haben Fantasie-Fußball gespielt, Playstation-Fußball", schimpfte er: "Ich mag das nicht, du musst deinen Gegner respektieren."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung