Pep über Aguero: "Eine Legende"

SID
Samstag, 16.09.2017 | 22:32 Uhr
Pep Guardiola ist voller Lob für Sergio Aguero
Advertisement
Club Friendlies
Live
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Was für ein Auftritt von Manchester City beim Premier-League-Konkurrenten FC Watford: Mit 6:0 schossen die Skyblues sich zwischenzeitlich an die Tabellenspitze, Stürmerstar Sergio Agüero steuerte gleich drei Treffer zum Kantersieg bei. Grund genug für City-Trainer Pep Guardiola, eine Lobeshymne auf den Argentinier anzustimmen, der nur noch zwei Tore davon entfernt ist, Klub-Ikone Eric Brook (177 Tore) als Rekordtorschützen der Citizens abzulösen.

"Hoffentlich bricht er bald den Rekord", sagte Guardiola im Anschluss an die Begegnung und fügte an: "Dann wird es eine große Feier geben. Agüero ist eine absolute Legende und ein Teil der Vereinsgeschichte."

Dabei schien es um das Verhältnis zwischen Guardiola und Agüero zwischenzeitlich nicht besonders gut bestellt. "Hören Sie, ich habe immer gesagt, dass er hart arbeitet. Aber er ist ein Typ, den man ermutigen muss, zu spielen und nicht nur Tore zu erzielen. Ich möchte keine zwei, drei Spieler, die ausschließlich verteidigen können oder ausschließlich Tore machen. Ich will Spieler, die alles können", erklärte der Ex-Bayern-Coach weiter.

Agüero spielt seit 2011 für ManCity und holte zweimal die englische Meisterschaft.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung