Kreuzbandriss bei City-Verteidiger Mendy

SID
Donnerstag, 28.09.2017 | 22:14 Uhr
Benjamin Mendy wird Manchester City monatelang fehlen
Advertisement
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Pep Guardiola muss bei Manchester City monatelang auf Innenverteidiger Benjamin Mendy verzichten. Wie Klub und Spieler am Donnerstag bestätigten, hatte sich der 23-Jährige beim 5:0-Heimsieg gegen Premier-League-Schlusslicht Crystal Palace am Samstag das vordere Kreuzband gerissen.

"Schlechte Nachrichten: Ich werde mich für ein paar Monate auf Leihbasis dem FC Verletzung anschließen", twitterte Mendy.

Der Franzose wird am Freitag in Barcelona operiert.

Mendy wechselte erst im Sommer für rund 58 Millionen Euro von Frankreichs Meister AS Monaco nach Manchester und wurde damit der teuerste Verteidiger der Fußball-Geschichte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung