Manchester United: Zlatan Ibrahimovic trainiert hart an seinem Comeback

Ibrahimovic: "Trainiere jeden Tag"

Von SPOX
Samstag, 16.09.2017 | 17:01 Uhr
Zlatan Ibrahimovic trainiert hart an seinem Comeback
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man United
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Swansea (Delayed)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Zlatan Ibrahimovic will so schnell wie möglich wieder für Manchester United auf dem Platz stehen. Für sein Comeback arbeitet der schwedische Stürmer nach seinem Kreuzbandriss hart. "Ich habe seit meiner Knie-OP jeden Tag trainiert. Es gibt keinen Urlaub", erklärte der 35-Jährige Inside United.

Im April verletzte sich Ibra in der Europa League schwer. Er verpasste daraufhin den Rest der Saison, doch wurde er trotz Verletzung und nach dem Auslaufen seines Kontraktes erneut von den Red Devils unter Vertrag genommen. Zudem wurde er von Trainer Jose Mourinho in den Champions-League-Kader berufen.

"Ich fühle mich gut. Es ist eine neue Herausforderung, aber wenn ich mich auf mein Ziel fokussiere, kann mich nichts aufhalten", versprach Ibrahimovic, der nachschob: "Wenn ich zurückkomme, um Fußball zu spielen, werde ich besser sein als je zuvor. Ich komme zurück, um eine bessere Version des alten Ibrahimovic zu sein."

Mit Top-Neuzugang Romelu Lukaku steht Ibra allerdings ein heftiger Konkurrenzkampf im Angriff bevor. Der belgische Nationalspieler überzeugte bereits in der Anfangsphase der Saison mit sechs Treffern in sechs Pflichtspielen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung