Vardy-Zukunft: Arsenal, USA oder China?

Von SPOX
Donnerstag, 07.09.2017 | 11:00 Uhr
Jamie Vardy über die Zukunft
Advertisement
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Jamie Vardy von Leicester City kann sich früher oder später einen Abgang vorstellen. Dann würden Angebote, die er bisher ablehnte, auch wieder aktuell werden.

"Ich will so viel gewinnen wie nur möglich", gibt Vardy im Interview mit dem Telegraph an. Der Nationalspieler Englands feierte mit den Foxes einst die Meisterschaft, inzwischen ist Leicester aber wieder im Mittelfeld der Liga angekommen: "Ich bin an Leicester gebunden, wir werden sehen, wie hoch hinaus wir kommen."

Vardy lehnte zuletzt unter anderem ein Angebot des FC Arsenal ab. Nun erklärt er aber: "Sollte mich ein weiteres Angebot erreichen, würde ich es mir genauso ansehen und die Vor- und Nachteile herausarbeiten. Arsenal einmal abzulehnen bedeutet nicht, dass ich mir kein weiteres Angebot ansehen werde."

Der 30-Jährige verlängerte seinen Vertrag im Februar 2016 bis Sommer 2020. Seit 2012 spielt er für die Foxes, die Zukunft ist unklar: "Irgendwo am Ende des Weges gibt es vielleicht auch die Möglichkeit, in die USA oder nach China zu gehen. Das würde ich gerne erleben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung