Wright kritisiert Özils Arsenal scharf

Von SPOX
Montag, 04.09.2017 | 10:46 Uhr
Ian Wright kritisiert Mesut Özil scharf
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Mesut Özil machte am Wochenende seinem Unmut über die anhaltende Kritik ehemaliger Arsenal-Spieler am aktuellen Team der Gunners mit einem Post bei Instagram Luft. Er forderte darin die Kritiker dazu auf, endlich hinter dem Team des FC Arsenal zu stehen und dieses zu unterstützen.

Die Gunners hatten zuvor zwei der drei Premier-League-Spiele verloren und standen hart in der Kritik. Ex-Stürmer Ian Wright konterte jedoch Özils Post. Er hält ihn gar für "lächerlich".

Gegenüber BBC Radio 5 erwiderte Wright: "Wir sprechen nicht von einem Team, welches die Liga erobert, sondern von einem, das hinter den Erwartungen zurückbleibt. Es geht nicht nur um die Mannschaft, sondern auch um die Menschen in der Chefetage, den Trainer, jeden."

Wright - nach Thierry Henry der erfolgreiches Torschütze der Gunners - beschuldigte den Deutschen, sich hinter Alexis Sanchez zu verstecken. Die Verträge der beiden Stars laufen im kommenden Sommer aus, ihre Zukunft im Emirates Stadium ist ungewiss.

"Unterschreibe einen neuen Vertrag, wenn Du Dich so stark von der Kritik der Leute angegriffen fühlst, denn Du bist ein wesentlicher Faktor für den Erfolg Arsenals", forderte Wright: "Du wirst dich auch weiterhin hinter Sanchez verstecken. Warum hast Du noch nicht unterschrieben? Das frage ich Dich jetzt. Denn wenn Du Dich so stark der Mannschaft zugehörig fühlst, warum hast Du noch nicht unterschrieben?"

Es scheint, als hätte Özil die Kritik nur weiter angefacht, anstatt sie zu beenden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung