Fussball

Atletico: Gameiro bei Everton auf dem Zettel?

Von SPOX
Kevin Gameiro kam in dieser Saison in der Primera Division erst 27 Minuten zum Einsatz

Der FC Everton plant offenbar, in der Offensive noch nachzulegen. Wie der Mirror berichtet, steht dabei wohl Kevin Gameiro hoch im Kurs, dessen Einsatzchancen bei Atletico Madrid durch die Verpflichtung von Diego Costa schrumpfen könnten.

Obwohl der Europa-League-Teilnehmer im Sommer für über 150 Millionen Euro eingekauft hat, konnte bisher noch niemand den zu Manchester United transferierten Romelu Lukaku ersetzten. Everton kommt aktuell nur auf vier Tore und belegt damit Tabellenplatz 14 der Premier League. Deshalb sollen die Toffees im Winter ein Angebot für den 30-Jährigen abgeben, der zwar erst 2016 vom FC Sevilla in die spanische Hauptstadt wechselte, aber nach einer starken Debüt-Saison im Moment nur zweite Wahl ist.

Gameiro absolvierte in der aktuellen Saison bislang lediglich zwei Kurzeinsätze für die Rojiblancos. Sein Vertrag läuft noch bis zum Sommer 2020.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung