100 Mio für Lemar?

Von SPOX
Sonntag, 03.09.2017 | 12:40 Uhr
Arsene Wenger bestätigt 100-Millionen-Euro-Angebot für Lemar
Advertisement
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Tottenham

Trainer Arsene Wenger hat bestätigt, dass der FC Arsenal der AS Monaco eine Mega-Ablösesumme für Thomas Lemar geboten hat. "Haben wir ein 100-Millionen-Euro-Angebot gemacht? Ja", erklärte der Gunners-Coach gegenüber dem Telefoot.

Lemae lehnte die Offerte jedoch kurz vor Schließen des Transferfensters ab. Wenger will dennoch nicht aufgeben: "Werden wir ihnen ein neues Angebot unterbreiten? Ja." Denn der französische Mittelfeldspieler steht ganz oben auf der Wunschliste des 67-Jährigen. "Er ist ein kompletter Spieler, sowohl in der Defensive als auch im Angriff", schwärmte Wenger.

Lemar selbst ist nach eigenen Angaben jedoch "sehr glücklich" beim Meister der Ligue 1. "Ich werde mit meinem Klub eine gute Saison spielen und versuchen, bei Monaco in meiner Karriere weiter voranzukommen", stellte der 23-Jährige gegenüber Canal+ klar.

Erst am Donnerstagabend glänzte der umworbene Linksaußen für die französische Nationalmannschaft. Beim 4:0-Sieg der Franzosen gegen die Niederlande schnürte er einen Doppelpack.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung