Crystal Palace: Schicksalsspiel für de Boer?

Medien: Schicksalsspiel für de Boer

Von SPOX
Donnerstag, 07.09.2017 | 11:10 Uhr
Schicksalsspiel für de Boer?
Advertisement
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Frank de Boer und Crystal Palace gehen offenbar dem Ende ihrer Zusammenarbeit entgegen. Der Trainer soll beim Spiel gegen den FC Burnley um seine Zukunft spielen.

Wie der Telegraph berichtet, wurde de Boer von seinen Vorgesetzten verdeutlicht, dass das anstehende Duell mit Burnley viel mehr ist als nur ein übliches Premier-League-Spiel. Vorstand Steve Parish hat demnach das fünfte Spiel de Boers als Chefcoach bereits zum Schicksalsspiel ernannt.

Der Niederländer übernahm im Sommer und blieb in den ersten drei Ligapartien ohne Sieg und ohne Tor. Gegen Huddersfield Town (0:3), den FC Liverpool (0:1) sowie Swansea City (0:2) setzte es Niederlagen, im Pokal konnte dagegen Ipswich Town mit 2:1 ausgeschaltet werden.

Für das Spiel gegen Burnley soll de Boer zu niederländischen Wurzeln zurückkehren. Die Dreierkette in der Defensive ist wohl Geschichte, das Team soll wieder in einem 4-3-3 auflaufen. Die Pressekonferenz um Spieltag wurde von Donnerstag auf Freitag verlegt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung