Gibbs wechselt zu West Brom

Von SPOX
Mittwoch, 30.08.2017 | 14:18 Uhr
Kieran Gibbs wechselt von den Gunners zu West Brom
Advertisement
Premier League
Liverpool -
Stoke
Premier League
Huddersfield -
Everton
Premier League
Swansea -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Premier League
West Ham -
Man City
Premier League
Man United -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Watford
Premier League
Brighton -
Man United
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
Premier League
Man City -
Huddersfield
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)

West Bromwich Albion hat Linksverteidiger Kieran Gibbs vom Premier-League-Rivalen FC Arsenal verpflichtet. Der 27-Jährige kostet umgerechnet rund 7,5 Millionen Euro Ablöse. Er unterschrieb bei den Baggies einen bis 2021 datierten Vertrag.

Gibbs spielte seit 2004 für Arsenal, er kam damals aus der Akademie des FC Wimbledon zu den Gunners. Seitdem absolvierte er 230 Profispiele und gewann mit Arsenal dreimal den FA Cup.

Der Vertrag des Abwehrspielers lief noch bis 2019. Allerdings hatte er nach diversen Verletzungen seinen Stammplatz unter Arsene Wenger längst verloren und war aktuell hinter Neuzugang Sead Kolasinac und Nacho Monreal nur die Nummer drei auf der defensiven linken Außenbahn.

West Bromwichs Trainer Tony Pulis freute sich über seinen Neuzugang: "Das ist ein Deal, der gut für unseren Verein ist. Ich bin froh, dass wir einen Spieler von seiner Qualität und mit seiner Erfahrung dazubekommen. Er ist in einem guten Alter und hat über 200 Spiele für Arsenal absolviert. Er hat in der Champions League und für die Nationalmannschaft gespielt. Genau danach suchen wir."

Gibbs soll am Samstag nach der Länderspielpause sein Debüt in der Premier League für WBA feiern. Dann geht es gegen Aufsteiger Brighton.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung