Fussball

Medien: Tottenham mit Davinson einig

Von SPOX
Davinson Sanchez wechselte 2016 aus Kolumbien zu Ajax Amsterdam

Die Tottenham Hotspur haben sich offenbar die Dienste von Davinson Sanchez gesichert. Der Innenverteidiger von Ajax Amsterdam wurde bei zahlreichen Top-Klubs gehandelt.

Auch der FC Chelsea und Real Madrid sollen Davinson beobachtet haben. Wie der Telegraaf übereinstimmend mit dem Independent nun vermeldet, erhielten aber die Spurs den Zuschlag. Demnach werden für den 21-jährigen Kolumbianer rund 46 Millionen Euro fällig.

Davinson spielte in der vergangenen Saison unter Ex-Trainer Peter Bosz eine zentrale Rolle in der Eredivisie und Europa League. Auch in der aktuellen Spielzeit kam er in der Qualifikation zur Champions League über die volle Distanz zum Einsatz.

In Amsterdam hat Sanchez noch einen Vertrag bis 2021, erst im Sommer 2016 war er aus Südamerika nach Europa gewechselt. Für die Tottenham Hotspur wäre der Verteidiger die erste echte Neuverpflichtung des Sommers. Bisher begrüßte der Klub lediglich Rückkehrer und einem Neuzugang aus der eigenen Jugend.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung