Fussball

Keane verrät Grund für Abschied von United

Von SPOX
Keane verrät Grund für Abschied von United
© getty

Manchester-United-Legende Roy Keane verrät im Gespräch mit dem Limerick Leader, warum er den englischen Rekordmeister im November 2005 verließ. Nach einem seiner vielen kontroversen Interviews war er damals mit einer Geldstrafe des Klubs belegt worden. Dies wollte er sich nicht gefallen lassen und forcierte seinen Abgang.

"Der einzig wahre Grund, aus dem ich bei Manchester United aufgehört habe, ist, weil ich gegen eine Strafe in Höhe von 5000 Pfund anging. Hätte ich diese Strafe nicht angefochten, wäre ich geblieben", so der 46-Jährige.

Einen Tipp hat er außerdem noch für die Fans parat: "Lasst euch nicht manipulieren von diesen ganzen Propaganda-Lügen."

Keane spielte fast 13 Jahre für die Red Devils und absolvierte dabei 454 Pflichtspiele.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung