Klopft Arsenal bei PSG wegen Draxler an?

Von SPOX
Donnerstag, 31.08.2017 | 13:05 Uhr
Julian Draxlers Position bei PSG ist mehr als fraglich
Advertisement
Premier League
Live
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Live
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Live
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Live
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Live
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Der FC Arsenal soll sich am Deadline Day mit der Personalie Julian Draxler befassen. Wie die SportBild berichtet, haben sich die Gunners bei Paris Saint-Germain nach der Möglichkeit eines Transfers des deutschen Nationalspielers erkundigt. Der 23-Jährige könnte Ersatz für den möglicherweise noch zu Manchester City abwandernden Alexis Sanchez werden.

Laut englischer Medien steht Draxler bereits seit längerem auf dem Zettel von Arsenal-Trainer Arsene Wenger. Bei PSG war er zuletzt nur Joker, muss nach der Verpflichtung von Neymar und der im Raum stehenden Ankunft von Kylian Mbappe um regelmäßige Einsatzzeiten bangen.

Draxlers Berater Roger Wittmann hatte einen Abschied aus Paris zuletzt jedoch stets dementiert. Auch Nationaltrainer Joachim Löw glaubt nicht an einen Wechsel seines Schützlings: "Ich weiß, dass Paris ihn auf keinen Fall abgeben will. Sie sind schon überzeugt von seinen großartigen Qualitäten", sagte Löw jüngst.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung