Medien: Huddersfield holt sich Hadergjonaj

Von SPOX
Dienstag, 22.08.2017 | 22:01 Uhr
Florent Hadergjonaj wechselt wohl zu Huddersfield Town
© getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Wie die Bild und Blick übereinstimmend berichten, wechselt Florent Hadergjonaj vom FC Ingolstadt zum Premier-League-Aufsteiger Huddersfield Town. Der Deal soll unmittelbar vor dem Abschluss stehen und im Laufe der Woche offiziell verkündet werden.

Der 23-Jährige war zuletzt freigestellt, weil er seinen Wechselwunsch unmissverständlich klar gemacht hatte, und hielt sich in der Schweiz fit. Nach Marcel Tisserand, der sich am Dienstag leihweise dem VfL Wolfsburg anschloss, wo er den verletzten John-Anthony Brooks ersetzen soll, hat somit wohl auch der zweite wechselwillige Schanzer einen neuen Verein gefunden.

Bei Huddersfield, das mit zwei Siegen sensationell in die erste Premier-League-Saison der Vereinsgeschichte startete, trifft er mit Elias Kachunga auf einen früheren Ingolstädter und mit Christopher Schindler, Michael Hefele, Chris Löwe, Collin Quaner und Trainer David Wagner zudem auf fünf weitere Deutsche.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung