Fussball

Spurs und Chelsea streiten um Llorente

Von SPOX
Fernando Llorente kann sich seinen neuen Arbeitsgeber beinahe aussuchen

Tottenham hat Swansea City nach Goal-Informationen ein Angebot über rund 16 Miilionen Euro für Fernando Llorente unterbreitet. Auch Chelsea ist heiß auf den spanischen Stürmer, könnte nun aber in die Röhre schauen.

Antonio Conte will Llorente, mit dem er bereits bei Juventus zusammenarbeitete, schon seit Januar zu den Blues lotsen. Swansea-Trainer Paul Clement blockte jedoch alle Versuche Chelseas ab, weil er Llorente im Abstiegskampf nicht verlieren wollte.

Ob Chelsea oder Tottenham nun das Rennen macht, bleibt offen. Fakt ist, dass sich Swansea derzeit intensiv nach einem adäquaten Ersatz für Llorente umsieht.

Der 32-Jährige hatte vergangene Saison 15 Tore in 33 Premier-League-Einsätzen für die Swans erzielt. Zurzeit ist er wegen eines Armbruchs aber noch bis voraussichtlich Mitte September außer Gefecht gesetzt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung