Chinese steigt beim FC Southampton ein

SID
Montag, 14.08.2017 | 18:09 Uhr
FC Southampton hat einen neuen Eigentümer
Advertisement
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Der chinesische Geschäftsmann Gao Jisheng ist im großen Stil beim englischen Premier-League-Klub FC Southampton eingestiegen. Klubbesitzerin Katharina Liebherr bestätigte am Montag eine "Partnerschaft" mit dem Asiaten.

Englischen Medien zufolge zahlt Gao umgerechnet 220 Millionen Euro und erhält dafür 80 Prozent der Anteile an dem Verein.

"Ich freue mich auf das, was wir nun gemeinsam erreichen können", sagte Liebherr, die ihre Anteile 2010 von ihrem verstorbenen Vater geerbt hatte. Southampton ist neben Manchester City und West Bromwich Albion der dritte Premier-League-Klub mit chinesischen Investoren.

Southampton hatte 2009 aufgrund von Schulden in Höhe von umgerechnet 30 Millionen Euro Insolvenz anmelden müssen und war daraufhin in die dritte Liga abgestiegen. Nach zwei Aufstiegen in Folge kehrte der Klub 2012 ins Oberhaus zurück.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung