Chinese steigt beim FC Southampton ein

SID
Montag, 14.08.2017 | 18:09 Uhr
FC Southampton hat einen neuen Eigentümer
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der chinesische Geschäftsmann Gao Jisheng ist im großen Stil beim englischen Premier-League-Klub FC Southampton eingestiegen. Klubbesitzerin Katharina Liebherr bestätigte am Montag eine "Partnerschaft" mit dem Asiaten.

Englischen Medien zufolge zahlt Gao umgerechnet 220 Millionen Euro und erhält dafür 80 Prozent der Anteile an dem Verein.

"Ich freue mich auf das, was wir nun gemeinsam erreichen können", sagte Liebherr, die ihre Anteile 2010 von ihrem verstorbenen Vater geerbt hatte. Southampton ist neben Manchester City und West Bromwich Albion der dritte Premier-League-Klub mit chinesischen Investoren.

Southampton hatte 2009 aufgrund von Schulden in Höhe von umgerechnet 30 Millionen Euro Insolvenz anmelden müssen und war daraufhin in die dritte Liga abgestiegen. Nach zwei Aufstiegen in Folge kehrte der Klub 2012 ins Oberhaus zurück.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung