Wenger: "Ein sehr anständiger Preis"

Von SPOX
Sonntag, 27.08.2017 | 10:19 Uhr
Arsene Wenger verstärkte seine Mannschaft mit Alexandre Lacazette
Advertisement
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Arsene Wenger verpflichtete beim FC Arsenal Stürmer Alexandre Lacazette von Olympique Lyon für 53 Millionen Euro. "Das ist ein sehr anständiger Preis", stellte der Gunners-Trainer nun auf einer Pressekonferenz fest.

Der französische Angreifer kam bereits im Juli zu Arsenal. Er hätte wohl viel mehr gekostet, wäre er erst später verpflichtet worden. "Das Timing deiner Käufe ist sehr wichtig", bemerkte der 67-Jährige. "In Anbetracht des Marktes wäre der Preis heute sicher ein anderer", so Wenger.

Der 26-jährige Lacazette ist mit seiner Ablöse der bisherige Rekordtransfer der Gunners. Gleich im ersten Saisonspiel zahlte er das Vertrauen zurück und erzielte schon noch 94 Sekunden seinen ersten Premier-League-Treffer. Auch Wenger hat ein gutes Gefühl bei seinem neuem Top-Stürmer: "Ich merke jede Woche, dass er besser und stärker wird", sagte er.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung