Fussball

Souness rät Liverpool zu Coutinho-Transfer

Von SPOX
Mittwoch, 23.08.2017 | 21:15 Uhr
Graeme Souness kritisiert die Entscheidung des FC Liverpool, bei Coutinho hartnäckig zu bleiben
© getty

Reds-Legende Graeme Souness hinterfragt die Entscheidung der Liverpooler Verantwortlichen, auch ein viertes Angebot des FC Barcelona für Philippe Coutinho auszuschlagen. Für den ehemaligen Kapitän und Trainer des einstigen englischen Rekordmeisters macht längst ein anderer Spieler den Unterschied.

"Am Ende des Tages bekommen Spieler normalerweise ihren Willen und bei dem Geld, das angeboten wird, würde ich ihre Hand abbeißen", sagte Souness bei talkSPORT.

Die Katalanen planen, ein weiteres Angebot für Coutinho, diesmal in Höhe von 140 Millionen Euro, abzugeben, weil alle bisherigen Versuche, den Mittelfeldstar nach Spanien zu locken, ins Leere liefen. "Für dieses Geld möchte man einen Spieler, der eine Partie entscheiden, in großen Spielen den Unterschied machen kann, und als das sehe ich ihn nicht", so das Urteil des 64-Jährigen.

Souness: Mane schwerer zu ersetzen

"Er ist ein attraktiver kleiner Fußballer, sauber und ordentlich am Ball, erwischt Leute auf dem falschen Fuß, erzielt einige Traumtore, aber in diesen Sphären würde ich das Geld nehmen", ist sich Souness sicher.

Ein anderer Spieler wäre seiner Meinung nach wesentlich schwerer zu ersetzen: "Das wäre Sadio Mane. Coutinho erzielt sechs, sieben Tore in einer Saison. Ist er in den wirklich großen Spielen zu sehen? Mane ist für mich der Mann."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung