Noble: "Joe Hart verdient mehr Respekt"

Von SPOX
Sonntag, 16.07.2017 | 19:07 Uhr
Mark Noble, Kapitän von West Ham United spricht sich für Joe Hart aus
Advertisement
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton

Nach Goal-Informationen wird Joe Hart, noch bei Manchester City unter Vertrag, bald zu West Ham United ausgeliehen. Diese erhalten nach einem Jahr eine Kaufoption für den 30-Jährigen. Der Kapitän der Hammers, Mark Noble, würde sich sehr über diese Einigung freuen, da er den Nationaltorhüter für "fantastisch" hält.

"Meiner Meinung nach hatte es Hart in den letzten Jahren oftmals schwierig. Er hält jedoch fantastisch für England und für seinen Klub in den letzten zehn Jahren. Daher verdient er wohl etwas mehr Respekt," so Noble bei Sky Sports. Pep Guardiola sortierte Hart Anfang der abgelaufenen Saison aus und strich ihn aus dem Kader. Der FC Turin sicherte sich damals die Dienste des Schlussmanns für ein Jahr auf Leihbasis.

"Er ist offensichtlich ein fantastischer Spieler, aber noch nicht einer von uns. Außerdem haben wir bereits zwei gute Torhüter (Adrian und Darren Randolph, Anm. d. Red.), somit wäre der Konkurrenzkampf größer", erklärt Noble die Situation bei West Ham.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung