Für Mourinho ist Chicharito immer willkommen

Von SPOX
Dienstag, 25.07.2017 | 21:28 Uhr
Jose Mourinho würde Chicharito immer willkommen heißen
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton

Für Javier "Chicharito" Hernandez hatte Jose Mourinho, Trainer von Manchester United, in der vergangenen Saison immer lobende Worte übrig. Auch jetzt betonte er, wie viel er vom Mexikaner hält.

"Er hat den Klub vor einigen Jahren verlassen. Ich bin mir nicht sicher, ob es sein Wunsch oder der des Trainers war, aber er ist ein guter Spieler, der immer Tore schießen kann," so Mourinho. "Er ist ein Spieler, den ich immer in meinem Team willkommen heißen würde, da er nur wenige Minuten auf dem Platz braucht, um Tore zu erzielen."

Mit der Verpflichtung von Romelu Lukaku sei United in eine andere Richtung gegangen und hätte nicht das Bedürfnis nach einem weiteren Stürmer gehabt, da Lukaku und Marcus Rashford bereits ein gutes Duo abgeben würden. "Es ist sehr, sehr gut für West Ham, dass sie einen Spieler mit seiner Erfahrung verpflichten konnten," ist sich der 54-Jährige sicher.

Zur kommenden Saison kehrt Hernandez in die Premier League zurück und läuft für West Ham United auf. Am Mittwoch beendet United indes seine Amerika-Reise mit einem Spiel gegen Barcelona, bevor die Mannschaft wieder zurück nach England zurückkehren wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung