Was passiert mit Sakho?

Von SPOX
Freitag, 14.07.2017 | 16:10 Uhr
Jürgen Klopp plant beim FC Liverpool ohne Mamadou Sakho
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Für wen Mamadou Sakho in der nächsten Saison auflaufen wird, ist weiterhin unklar. Der Innenverteidiger spielt in den Plänen von Trainer Jürgen Klopp keine Rolle und auch ein permanenter Transfer zu Crystal Palace könnte sich aufgrund der hohen Preisvorstellungen von Liverpool zerschlagen haben.

Nach dem Ende seiner Leihe führte Sakho bereits erfolgreiche Gespräche mit den Londonern, allerdings ist Palace nicht bereit, auf die Forderungen in Höhe von 34 Millionen Euro einzugehen. Stattdessen sieht man sich bereits nach Alternativen für den Franzosen um, die Gespräche mit Jairo Riedewald und Bruno Martins Indi sollen bereits weit fortgeschritten sein.

Hoffnungen auf einen Transfer von Sakho hatte sich Vorstandsvorsitzender Steve Parish dadurch gemacht, dass Klopp nicht auf den Innenverteidiger setzt und dem Wunsch des Spielers daher nachkommen könnte. Aber wie bereits bei Christian Benteke, der im letzten Sommer zum Rekordtransfer der Eagles avancierte, ist es unwahrscheinlich, dass Liverpool einknickt.

Angesichts der vorherigen Interessenten sind die Reds zuversichtlich, die geforderte Summe einzutreiben. Neben der Roma, die bereits in den vergangenen Jahren mit Sakho in Verbindung gebracht wurde, sollen sich auch Southampton und Napoli nach dem Franzosen erkundigt haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung